iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Avalon schließt Kooperationsvereinbarung für die Erschließung des Seltenerdmetallprojekts Nechalacho (Yellowknife, NWT) ab

Toronto, ON – Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL und OTCQB: AVLNF) (Avalon) freut sich, in Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 30. Januar 2019 bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Cheetah Resources Pty Ltd. (Cheetah) eine endgültige Vereinbarung (die Vereinbarung) hinsichtlich einer Zusammenarbeit bei der Erschließung der Seltenerdmetallressourcen in seinen Bergbaukonzessionen, die zusammen das Projekt Nechalacho am Thor Lake unweit von Yellowknife in den kanadischen Nordwest-Territorien (NWT) (das Konzessionsgebiet) ausmachen, unterzeichnet hat.

Gemäß der Vereinbarung wird Cheetah das Eigentum an den oberflächennahen Ressourcen im Konzessionsgebiet oberhalb einer Tiefe von 150 Metern über dem Meeresspiegel (circa 100 Meter unter der Oberfläche), in erster Linie die T-Zone und die Tardiff-Zonen, sowie an den dazugehörigen technischen Informationen für eine Bargegenleistung von insgesamt 5 Millionen CAD erwerben. Avalon wird weiterhin Eigentümer der tieferen Ressourcen in der Basal-Zone bleiben, welche Gegenstand der Machbarkeitsstudie von 2013 waren. Nach Unterzeichnung des Termsheets im Januar wurde eine Anzahlung in Höhe von 200.000 Dollar geleistet. Der Rest der Bargegenleistung wird ratenweise über einen Zeitraum von vier Monaten ab dem Datum der Vereinbarung gezahlt, wobei die nächste Zahlung in Höhe von 1,5 Millionen Dollar am 30. Juni 2019 fällig ist.

Don Bubar, President und CEO von Avalon, kommentierte: Wir freuen uns sehr, dass wir mit Cheetah eine Übereinkunft hinsichtlich dieses innovativen Modells für eine Zusammenarbeit erzielen konnten, welches die relativ schnelle anfängliche Erschließung im kleinen Pilotmaßstab mit geringem Kapitalbedarf und minimalen Umweltauswirkungen ermöglicht. Sobald das Projekt als eine zuverlässige langfristige Quelle von Seltenerdmetallen für die Magnetherstellung etabliert ist, kann das Geschäft ausgebaut werden, um eine neue nordamerikanische Lieferkette für diese kritischen Materialien aufzubauen. Da China heute mindestens 80 Prozent des globalen Seltenerdmetallangebots kontrolliert und mit der Einschränkung der Exporte droht, müssen neue lokale Lieferketten für den nordamerikanischen Markt geschaffen werden, um die Abhängigkeit von Seltenerdmetalllieferungen aus China zu verringern.

Cheetah legt seinen Fokus auf die im kleineren Maßstab erfolgende Erschließung von Seltenerdmetallressourcen, die mit den für Magneten wichtigen Seltenerdmetallen Neodym und Praseodym (Nd-Pr) angereichert sind; bei diesen herrscht momentan ein knappes Angebot und eine hohe Nachfrage für Anwendungen im Bereich der umweltfreundlichen Technologien, insbesondere für Elektrofahrzeuge. Cheetah ist überzeugt, dass sich die oberflächennahen Ressourcen in der T-Zone, die eine Anreicherung mit dem Nd-Pr-Mineral Bastnäsit aufweisen, für eine sehr kostengünstige Erschließung im Pilotmaßstab mittels Erzsortiertechnik eignen. Sobald dies auf den Weg gebracht ist, besteht die Möglichkeit, zu evaluieren, welche Nebenprodukte aus der T-Zone gewonnen werden könnten, insbesondere Lithium, und welches zukünftige Wachstumspotenzial sich aus den anderen oberflächennahen Ressourcen mit Bastnäsitanreicherung in den Tardiff-Zonen ergibt.

Cheetah plant für diesen Sommer die Durchführung eines Arbeitsprogramms im Konzessionsgebiet, das von Avalon durchgeführt wird, um die Seltenerdmetallressourcen in der T-Zone zu bestätigen, eine Massenprobe für weitere metallurgische Verfahrenstests zu entnehmen und weitere Umweltstudien durchzuführen, die für die Genehmigung des Projekts erforderlich sind und die vorherigen umfassenden ökologischen Grundlagenstudien von Avalon ergänzen und validieren sollen. Außerdem werden Gespräche mit indigenen Partnern eingeleitet, um neue Geschäftsbeziehungen für Cheetah aufzubauen, die die wirtschaftlichen Chancen für lokale indigene Gemeinschaften maximieren werden.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung behält Avalon das Eigentum an den Mineralressourcen unterhalb einer Tiefe von 150 Metern über dem Meeresspiegel und wird nach wie vor Zugang zum Konzessionsgebiet für Explorations-, Erschließungs- und Bergbauzwecke haben. Cheetah hat das Recht, die bestehende Infrastruktur von Avalon im Konzessionsgebiet für die Erschließung zu nutzen. Die Vereinbarung gewährt Cheetah auch die Möglichkeit, die Option von Avalon auf den Erwerb der NSR-Lizenzgebühr von 2 Prozent eines Dritten an bestimmten Bergbaukonzessionen des Konzessionsgebiets für 1,5 Millionen Dollar zu erwerben, vorausgesetzt, dass Cheetah die Lizenzgebühr bei Ausübung dieser Option erlöschen lässt. Avalon hat sich auch bereit erklärt, in den ersten fünf Jahren der kommerziellen Produktion auf die NSR-Lizenzgebühr von 3 Prozent in seinem Besitz (auf dieselben Bergbaukonzessionen) zu verzichten und Cheetah die Option einzuräumen, Avalon innerhalb von acht Jahren nach Abschluss der Transaktion 2,0 Millionen Dollar zu zahlen, damit Avalon auf Dauer auf diese Lizenzgebühr verzichtet. Avalon wird aktiv an den Arbeitsprogrammen von Cheetah beteiligt sein, da es speziell im Zusammenhang mit der Erschließung der T-Zone und der Tardiff-Zonen Managementdienstleistungen für Cheeta erbringen wird, einschließlich geologischer und ökologischer Arbeiten sowie Community Relations-Arbeiten mit den lokalen indigenen Gemeinschaften. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer Reihe von Bedingungen, darunter der Abschluss einer sogfältigen Prüfung, und wird voraussichtlich innerhalb von 120 Tagen nach Unterzeichnung der Vereinbarung abgeschlossen.

Über Avalon Advanced Materials Inc.

Avalon Advanced Materials Inc. ist ein kanadisches Rohstofferschließungsunternehmen mit einem besonderen Schwerpunkt auf Metallen und Mineralien für Nischenmärkte, für die im Bereich der neuen Technologien wachsender Bedarf besteht. Das Unternehmen verfügt über drei fortgeschrittene Projekte, alle zu 100 Prozent im Besitz des Unternehmens, über die Investoren Zugang zu Lithium, Zinn und Indium sowie Seltenerdmetallen, Tantal, Niob und Zirkon erhalten. Avalon konzentriert sich gegenwärtig auf die Entwicklung seines Lithiumprojekts Separation Rapids in Kenora (Ontario) und seines Zinn-Indium-Projekts East Kemptville in Yarmouth (Nova Scotia) zur Produktion, während das Nechalacho Seltenerd-Projekt weiterentwickelt wird. Soziale und ökologische Verantwortung sind die Eckpfeiler des Unternehmens.

Bei Fragen oder Anmerkungen kontaktieren Sie bitte das Unternehmen per E-Mail unter ir@AvalonAM.com oder telefonisch Don Bubar, President und CEO, unter 416-364-4938.

130 Adelaide St. W., Suite 1901, Toronto, ON M5H 3P5
Tel: (416) 364-4938 Fax: (416) 364-5162
office@AvalonAM.com
www.AvalonAdvancedMaterials.com

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht darauf beschränkt auf Aussagen über den Zeitpunkt des Abschlusses; den Erhalt der Zahlungen und die Erfüllung der Abschlussbedingungen; zukünftige Testarbeiten; Umweltstudien und Erschließungspläne; und darüber, dass Avalon weiterhin Dienstleistungen für Cheetah erbringen wird. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, jedoch nicht immer, an Ausdrücken wie potenziell, geplant, rechnen mit, fortsetzen, erwarten oder nicht erwarten, erwartungsgemäß, planmäßig, angezielt oder glauben bzw. an Aussagen, die besagen, dass bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreten bzw. erreicht werden können, werden, sollten, könnte oder würden sowie an ähnlichen Formulierungen zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen könnten, dass die eigentlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistungen oder Erfolge von Avalon wesentlich von den explizit oder implizit in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen, die das Management zum Zeitpunkt dieser Aussagen für angemessen hielt. Avalon hat sich zwar bemüht, die wichtigen Faktoren aufzuzeigen, die eine Abweichung der Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen bewirken könnten. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, die Marktbedingungen, und mögliche Überschreitungen der Kosten oder unerwartete Kosten und Aufwendungen sowie jene Risikofaktoren, die in der aktuellen Annual Information Form, in der Managements Discussion and Analysis und in anderen veröffentlichten Dokumenten des Unternehmens, die unter www.SEDAR.com verfügbar sind, beschrieben werden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, da die eigentlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen können. Solche zukunftsgerichteten Aussagen wurden lediglich bereitgestellt, um Investoren dabei zu helfen, die Pläne und Ziele des Unternehmens zu verstehen, und sind unter Umständen für andere Zwecke nicht angemessen. Leser sollten sich dementsprechend nicht auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, verpflichtet sich Avalon nicht, etwaige in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 27. Juni 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten