iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Aurania gibt ein Update der Erkundung epithermaler Gold-Silber-Vorkommen

Telefonkonferenz heute um 12 Uhr (Ortszeit Toronto)

Toronto, Ontario, 31. Juli 2019 – Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU; OTCQB: AUIAF; Frankfurt: 20Q) (Aurania\“ oder das Unternehmen\“ – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299154) gibt bekannt, dass das Programm zur Beprobung von Flusssedimenten im Projekt Lost Cities – Cutucu (Projekt) im südöstlichen Ecuador jetzt zu 50 % durchgeführt wurde. Das Programm hat insgesamt 17 epithermale Ziele für Gold und Silber (Abbildung 1) identifiziert. Der jüngste Eintrag in die Liste der Zielgebiete ist Apai, ein epithermales Zielgebiet nahe der Südgrenze des Projekts.

Zielgebiet Apai
Das Zielgebiet Apai umfasst mehrere Flusssysteme, die erhöhte Konzentrationen von Pfadfinderelementen enthalten – unter anderem natürlich vorkommendes Arsen und Antimon -, die typischerweise in Halos vorkommen, die epithermale Gold-Silber-Systeme umschließen. Die Flüsse im Zielgebiet Apai enthalten ebenfalls erhöhte Silberkonzentrationen (Abbildung 2). Nachfolgende Feldarbeiten haben Sinter identifiziert – das Äquivalent zu modernen Geysir-Systemen, die die Position der alten Landoberfläche zum Zeitpunkt der Bildung des Epithermal-Systems markieren. Sinter sind zusammen mit Bereichen, die porösen Quarz beherbergen, wichtige Leithorizonte für die Entwicklung des Explorationsmodells im Zielgebiet Apai.

Einzelheiten der Telefonkonferenz
Aurania wird heute eine Webcast-Telefonkonferenz abhalten, um über den neuesten Stand der Exploration zu berichten. Die Anrufer sollten sich 5 bis 10 Minuten vor Beginn einwählen und um Teilnahme an Auranias Telefonkonferenz bitten. Folgend die Einzelheiten:

Datum: Mittwoch, 31. Juli 2019
Zeit: 12 Uhr Ortstzeit Toronto (18 Uhr MESZ)
Webcast URL: http://services.choruscall.ca/links/aurania20190731.html
Nach Aufforderung geben die Teilnehmer ein: Vorname, Familienname, Unternehmen, E-Mail.

TELEFONNUMMERN ZUR TEILNAHME
Kanada/USA, gebührenfrei: 1-800-319-4610
Toronto, gebührenpflichtig: +1-416-915-3239
Vereinigtes Königreich gebührenfrei: 0808-101-2791

Aktueller Stand der Bohrplanungen
Die ersten im Projektgebiet durchgeführten Mineralexplorationsbohrungen wurden kürzlich auf dem Ziel Crunchy Hill abgeschlossen (siehe Pressemitteilung vom 13. Juni 2019). Die durch diese Bohrungen identifizierten Eigenschaften des Epithermal-Systems, die darauf hindeuten, dass die goldhaltige Zone tiefer als erwartet unter der ursprünglichen Landoberfläche liegt, wurden in unsere Bohrplanung für das Zielgebiet Yawi einbezogen. Zurzeit sprechen die Anzeichen dafür, dass alle Genehmigungen für den Bohrbeginn im September auf dem ersten der Zielgebiete Yawi vorliegen werden.

Gleichzeitig mit den Bohrungen auf Yawi kann eine induzierte Polarisation (IP) durchgeführt werden. Das IP-Verfahren ist eine geophysikalische Technik, die entwickelt wurde, mögliche Bereiche mit Quarzgangbildungen (durch Widerstandsmessungen) und/oder das Vorkommen von Sulfiden (durch Leitfähigkeitsmessungen) bis zu einer Tiefe von mehreren hundert Metern unter der Oberfläche zu identifizieren.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48465/Aurania – Press Release – Apia 2019-07-31 FINAL DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1. Die Karte zeigt die Ausdehnung der Flusssedimentprobenahme auf dem Projekt Lost Cities – Cutucu (weißer Bereich) mit Lage der epithermalen Ziele für Gold und Silber (in Farbe dargestellt). Die Zahlen neben den Zielbereichen beziehen sich auf die aktuelle Rangfolge der Erkundungsbohrungen.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48465/Aurania – Press Release – Apia 2019-07-31 FINAL DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2. Karte mit dem Silbergehalt der Einzugsgebiete hinsichtlich jeder Entnahmestelle der Flusssedimente im epithermalen Zielgebiet Apai.

Qualifizierte Person
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Jean-Paul Pallier, MSc, überprüft und genehmigt. Herr Pallier ist von der European Federation of Geologists als EurGeol bezeichnet und eine qualifizierte Person im Sinne der National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects of the Canadian Securities Administrators.

Über Aurania
Aurania ist ein junges Explorationsunternehmen, das sich mit der Identifizierung, Bewertung, dem Erwerb und der Exploration von Mineralgrundstücken beschäftigt, wobei der Schwerpunkt auf Edelmetallen und Kupfer liegt. Sein Flaggschiff, das Projekt The Lost Cities – Cutucu, befindet sich im jurassischen metallogenetischen Gürtel in den östlichen Ausläufern der Anden im Südosten Ecuadors.

Informationen über Aurania und die technischen Berichte erhalten Sie unter www.aurania.com und www.sedar.com sowie auf Facebook unter https://www.facebook.com/auranialtd/ auf Twitter unter https://twitter.com/auranialtd und auf LinkedIn unter https://www.linkedin.com/company/aurania-resources-ltd-.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Carolyn Muir
Manager – Corporate & Investor Services
Aurania Resources Ltd.
Tel.: (416) 367-3200
carolyn.muir@aurania.com

Dr. Richard Spencer
President
Aurania Resources Ltd.
Tel.: (416) 367-3200
richard.spencer@aurania.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, von denen die meisten außerhalb der Kontrolle von Aurania liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Schätzungen und Aussagen, die die zukünftigen Pläne, Ziele oder Ziele von Aurania beschreiben, einschließlich der Worte, dass Aurania oder sein Management einen bestimmten Zustand oder ein bestimmtes Ergebnis erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch Begriffe wie \“glaubt\“, \“erwartet\“, \“erwartet\“, \“schätzt\“, \“kann\“, \“könnte\“, \“würde\“, \“wird\“ oder \“plant\“ gekennzeichnet sein. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen beruhen und sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit Risiken und Unsicherheiten verbunden. Obwohl diese Aussagen auf Informationen basieren, die Aurania derzeit zur Verfügung stehen, kann Aurania nicht garantieren, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren im Zusammenhang mit zukunftsgerichteten Informationen können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Vorausschauende Informationen in dieser Pressemitteilung umfassen unter anderem die Ziele, Ziele oder Zukunftspläne von Aurania, Aussagen, Explorationsergebnisse, potenzielle Mineralisierung, das Portfolio des Unternehmens, das Treasury, das Managementteam und ein verbessertes Kapitalmarktprofil, die Schätzung von Bodenschätzen, Explorations- und Minenentwicklungspläne, den Zeitpunkt der Aufnahme der Geschäftstätigkeit und Schätzungen der Marktbedingungen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen vorausschauenden Informationen abweichen, gehören unter anderem die fehlende Identifizierung von Bodenschätzen, die fehlende Umwandlung von geschätzten Bodenschätzen in Reserven, die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie abzuschließen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt, der vorläufige Charakter der metallurgischen Testergebnisse, Verzögerungen bei der Erlangung oder das Fehlen der erforderlichen behördlichen, behördlichen, umweltbezogenen oder sonstigen Projektgenehmigungen sowie politische Risiken, Unfähigkeit, die Pflicht zur Aufnahme indigener Völker zu erfüllen, Unsicherheiten hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Kosten der künftig erforderlichen Finanzierung, Veränderungen an den Aktienmärkten, Inflation, Wechselkursschwankungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen und den anderen Risiken der Mineralexplorations- und Erschließungsindustrie abweichen, sowie die Risiken, die in den auf SEDAR eingereichten öffentlichen Dokumenten Auranias beschrieben sind. Obwohl Aurania der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet werden, angemessen sind, sollte man sich nicht auf solche Informationen verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten, und es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Aurania lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, die nicht gesetzlich vorgeschrieben sind.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 31. Juli 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten