iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Aufsteigender EDM Künstler Dominik Friz

 

Musiker Dominik Friz wurde 1993 in Österreich geboren und begann bereits im Alter von 15 Jahren mit der Musikproduktion. Begeistert von härteren, elektronischen Klängen fühlte er sich vom Hardstyle-Genre angezogen und wollte mehr über die Produktion erfahren.

Biografie

Nach seiner ersten Single „The Defender“ im Jahre 2010 produzierte Dominik im Lauf der Zeit neue Songs, die er auf MySpace und Soundcloud veröffentlichte. Nach und nach entwickelte er sich weiter und erlernte weitere Techniken wie das Mixing & Mastering von Musikstücken.

Drei Jahre später, im Jahre 2013 trennte sich Dominik von der Hardstyle-Genre und widmete sich den eher ruhigeren Klängen der progressiven House-Musik. Dabei ließ er sich von Größen wie Avicii, Nicky Romero oder Hardwell inspirieren. Gleichzeitig konnte er an verschiedenen Remix-Wettbewerben teilnehmen und punkten.

Von 2013 bis 2016 produzierte er weitere Tracks und beschäftigte intensiver mit dem Mixing & Mastering.

2016 veröffentlichte Dominik, damals noch unter dem Name „Q-Styles“ einen Remix von „M0 – Final Song“ auf Soundcloud und erreichte damit 13000 Plays.

Nach einer zweijährigen Pause meldet er sich 2019 mit seinem richtigen Namen Dominik Friz zurück und erreichte mit seinem Song „Stuck on Repeat“ fast 10000 Streams allein auf Spotify. Auch große Youtuber wie Inscope21 reagierten bereits auf seine Songs.

Aktuelle Projekte

Mittlerweile produziert Dominik Friz in Genres wie Deep House, Future Bass, Future House und Trap.

2020 durchbrach er die 50.000 Stream-Marke und hat darüber hinaus rund 15.000 monatliche Plays auf Spotify.

Mit seiner neuen Single „My Outfit“ kann die Erfolgsstory 2021 weitergehen.

Posted by on 5. Januar 2021.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten