iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Art of the Wild erwacht bei der extravaganten Eröffnung von HyperNature, einer Veranstaltung von Perrier-Jouët in Paris zum Leben

Bis zum 23. Juni versammelt das Haus
Perrier-Jouët aufgeschlossene Gemüter zu einem Dialog über
Champagner, Gastronomie – und – Natur. Die Events dieser Woche
begannen gestern Abend in Anwesenheit bedeutender Gäste, die der
Eröffnung von HyperNature von Perrier-Jouët, einem vom Haus
Perrier-Jouët kuratierten Programm singulärer Erfahrungen beiwohnten.

Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier: ht
tps://www.multivu.com/players/uk/8561651-perrier-jouet-art-of-the-wil
d-hypernature/

Kreative Freiheit und eine unkonventionelle Beobachtung der Natur
sind seit der Gründung des Hauses Perrier-Jouët\’\’\’\’s Teil seiner
Identität. Diese tiefe Verbundenheit mit der Natur kommt heute im
Rahmen von Art of the Wild zum Ausdruck: Die Welt – gemäß
Perrier-Jouët – im Lichte lebendiger, unbändiger Natur, die den
Alltag immer wieder neu verzaubert.

Unter den Gästen befanden sich anlässlich der Eröffnung von
HyperNature von Perrier-Jouët auch zahlreiche Artisans of the Wild
(eine internationale Gemeinschaft aus Botschaftern, Vertretern
zahlreicher Schaffensbereiche – von Kunst und Design bis hin zu Mode
und Ernährung – die alle die Werte des Hauses verkörpern). Gestern
Abend brachten die Mitglieder von Artisans of the Wild, u. a. das
Model Winnie Harlow, der Designer aus Großbritannien Bethan Laura
Wood, der mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Koch Akrame Benallal
und der französische Kunstgaleriebesitzer Emmanuel Perrotin den
ungezähmten Geist des Hauses Perrier-Jouët\’\’\’\’s auf besondere Weise zum
Ausdruck. Untermalt wurde der Abend durch bezaubernde Folk-Musik des
französischen Indie-Duos Brigitte.

Der an sich schon einzigartige Ort – Le Dernier Etage – in Paris,
wurde mit extravaganten Art of the Wild Installationen des Hauses
Maison Perrier-Jouët gefüllt. Für kommende Woche wurde der Ort völlig
verwandelt. Unglaubliche Naturkreationen erstaunen die Gäste an jeder
Ecke und ein umwerfendes Panorama unterstreicht das Ambiente am
Abend.

Im Rahmen der Eröffnung HyperNature von Perrier-Jouët bietet das
Haus die ganze Woche über ein abwechslungsreiches Programm, das
Workshops, Installationen, Live Musik und Feierlichkeiten, die Kunst,
Natur, Gastronomie und Champagner mit einander in Verbindung bringen,
umfasst. Unter anderem bietet der Kellermeister des Hauses
Perrier-Jouët, Hervé Deschamps, exklusive Verkostungen, um den Gästen
den floralen, äußerst raffinierten Stil, der das Haus Perrier-Jouët
seit seiner Gründung im Jahre 1811 so einzigartig macht, in
Erinnerung zu rufen. \“HyperNature Table von Akrame\“, eine harmonische
Mischung aus der Gastronomie von Akrame Benallal und Perrier-Jouët
Cuvées steht für besondere Gaumenfreuden die ganze Woche sowohl zu
Mittag als auch am Abend auf dem Menü. Die schillernde, interaktive
und lebensgroße Baumskulptur von Bethan Laura Wood sorgt für ein
neues Ritual für die Verkostung von Champagner, während die Aromen
der Blancs de Blancs Cuvée von Perrier-Jouët die Gäste auf eine
innovative, aromatische Duft- und Geschmacksreise begleiten.

HyperNature von Perrier-Jouët ist ein einzigartiges, alle Sinne
ansprechendes Event, das die Gäste einlädt, das 200 Jahre alte
Kulturerbe des Hauses zu entdecken und in die Welt von Art of the
Wild einzutauchen.

Photo: https://mma.prnewswire.com/media/924524/HyperNature_tree_fr
om_Bethan_Laura_Wood_by_Perrier_Jouet.jpg

Pressekontakt:
+33 1 53 23 89 65

Original-Content von: Maison Perrier Jouët, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 20. Juni 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten