iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

\“Arbeitskreis für Management und Wirtschaftsforschung\“ veröffentlicht neue Image-Broschüre

gen im Rahmen eines   regelmäßigen Forums der Begegnung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft anzubieten.
Im Laufe der Zeit fokussierte sich die Abfolge der Veranstaltungen auf die Themenkreise ?Währung und Währungsunion?, ?Berufliche Qualifizierung?, ?Finanzinstitutionen?, ?Unternehmenskultur und Tradition? und ?Globale Wirtschaft?.
Neben den Experten aus Wissenschaft und Praxis prägte jeder Workshop einen oder mehrere international bzw. national bekannte ?Keynote-Speaker?: So referierte und diskutierte mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Jahr 1994 Regine Hildebrandt, die inzwischen leider verstorbene deutsche Sozialpolitikerin, im Jahr 1999   war es Yves Mersch, damals amtierender Präsident der Banque Centrale du Luxembourg und heute Mitglied des Vorstands der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main, und im selben Jahr Christian Wulff, damals noch Vorsitzender der Opposition im niedersächsischen Landtag, später niedersächsischer Ministerpräsident und Bundespräsident.
Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens im Jahre 2003 wurde zum ersten Mal der ?AMW-Award?, eine renommierte ideelle und nicht dotierte Auszeichnung für herausragende berufliche Leistungen und bedeutendes gesellschaftliches und ehrenamtliches Engagement, überreicht. Bisher sind mit dem Award 17 Bremer Persönlichkeiten ausgezeichnet worden, darunter Christa und Manfred Fuchs, Uwe Hollweg, Conrad Naber, Joachim Weiss, Bernd-Artin Wessels, Gerhard Harder, Klaus Kriwat, Christa Fuchs, Hans Uwo Freese und Günther Eisenführ.
Von den bekannten Bremer Politikerpersönlichkeiten nahmen mehrfach Karoline Linnert, Henning Scherf, Hartmut Perschau, Christian Weber, Martin Günthner und die Rektorin der Hochschule Bremen. Karin Luckey, teil.

Posted by on 27. Mai 2019.

Categories: Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten