iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Anhängersteckdose „Expert“ – auf alle Fälle wasserdicht

 

Mit seinem 13-poligen Stecksystem „Expert“ für den Anhängerbetrieb im 12-Volt-Bereich hat ERICH JAEGER in diesem Segment erneut einen Standard markiert: Das System ist von Stecker- und Bordnetzseite 100% wasserdicht und nach den Schutzklassen IPX7 und IPX9K getestet. Somit kann selbst unter extremen Bedingungen wie z.B. dem Ablassen eines Sportbootes ins Wasser keine Feuchtigkeit in das Fahrzeugbordnetz eindringen.

Merkmale der wasserdichten Anhängersteckdose
Erreicht haben die Ingenieure von ERICH JAEGER dies durch den Einsatz eines doppelten Kontaktsystems. In Richtung des Bordnetzes sind die Kontakthülsen mit Einzeladerabdichtungen versehen. In Richtung des Steckers sind die Kontakte wasserdicht in das Steckdosengehäuse eingepresst. Zusätzlich ist auch noch der Kontakteinsatz mit einer umlaufenden Dichtung versehen. Natürlich muss eine solches Stecksystem in allen Anwendungsfällen wasserdicht sein. Dabei stellt die Anhängererkennung möglicherweise eine Herausforderung dar.

Anhängererkennung über Bordnetz oder Steckdose
Zumeist misst ein Steuergerät die Last an der Steckdose und kann somit erkennen, ob ein Anhänger eingesteckt ist oder nicht. Einige Fahrzeuge verfügen jedoch nicht über eine entsprechende Elektronik. Daher gibt es auch Fälle, in denen eine Anhängererkennung unabhängig vom Fahrzeugbordnetz notwendig ist. Auch das Stecken eines Adapters, ohne dass auch ein Anhänger zum Einsatz kommt, kann die Bordelektronik an Ihre Grenzen führen. Dadurch dass keine Stromlast an der Steckdose anliegt, erkennt die Elektronik die angesteckte Komponente nicht. Somit verhindert sie auch das Ausschwenken einer elektrischen Kupplung nicht – und das kann zu einer Beschädigung von Adapter und Steckdose führen.

Damit die Erkennung in solchen Fällen zuverlässig funktioniert, gibt es die Option, die Steckdose mit einem Schalter auszurüsten. Sobald ein Adapter oder ein Stecker in die Dose eingesteckt wird, gibt der Schalter ein entsprechendes Signal an das Fahrzeug weiter. Natürlich darf ein solcher Schalter die Wasserdichtigkeit nicht beeinträchtigen.

Reedschalter gewährleistet Wasserdichtigkeit
Doch auch für diese Anwendungen hat ERICH JAEGER eine Lösung gefunden: Das Unternehmen bietet die 13-polige 12-Volt-Steckdose optional mit einem kontaktlosen Reedschalter an. Dieser wird durch einen Magneten geschaltet, der in einem beweglichen Gummiring innerhalb des Steckdosengehäuses angebracht ist. Benutzt der Anwender einen Stecker, so wird der Gummiring nach hinten gedrückt und der Magnet löst den Schalter aus. Durch diese Konstruktion ist kein Durchlass im Steckdosengehäuse notwendig und die Wasserdichtigkeit bleibt gewährleistet.

Posted by on 23. April 2019.

Tags: , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten