iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Am 26. Juni ist \“World Refrigeration Day\“ – ait-deutschland beteiligt sich am Branchenevent

Kasendorf, Juni 2019. Wärmepumpen, Kälte- und Klimatechnik gehören zu den größten Zukunftsmärkten der Welt, und deren Herz schlägt in Oberfranken. Grund genug für die Kasendorfer ait-deutschland GmbH, sich am ersten \“World Refrigeration Day\“ zu beteiligen. Initiatoren dieses Tages, der künftig weltweit jedes Jahr am 26. Juni gefeiert werden soll, sind zahlreiche nationale und internationale Verbände, Organisationen und Unternehmen der Kälte- und Klimatechnik-Branche. Sie wollen damit unter anderem auf die Rolle der Wärmepumpentechnik in unserer modernen Gesellschaft aufmerksam machen.

Was haben eine Tiefkühl-Pizza, ein Smartphone und die Blutbank im Krankenhaus gemeinsam? Sie alle hängen von moderner Kälte- und Klimatechnik ab. Kein Rechenzentrum, kein Hochleistungsserver, ja noch nicht einmal das Mobilfunknetz würde ohne Kältetechnik funktionieren. Und es ist vor allem die Erfindung des Kühlschranks, die uns hilft, unsere Lebensmittel über längere Zeit genießbar, unser Glas Weißwein oder unser Bier kühl und unsere Medikamente haltbar zu machen.

Kein Zweifel: Die Annehmlichkeiten und Notwendigkeiten unseres Alltags sind in einem hohen Maße von den Errungenschaften der Kälte- und Klimatechnik geprägt. Selbst Heizungswärmepumpen sind im Grunde Kälteanlagen – sie arbeiten nach demselben Prinzip und nutzen lediglich das \“warme Ende\“ des Prozesses.

Vielfältige Verflechtungen

Auf ihre vielfältigen Verflechtungen mit unserem täglichen Leben will die Branche künftig weltweit jedes Jahr am 26. Juni mit dem \“World Refrigeration Day\“ aufmerksam machen. Dazu sind an diesem Tag zahlreiche Aktionen geplant, durchgeführt von Organisationen, Verbänden und Unternehmen der Branche.

Das Herz schlägt in Oberfranken

Das Herz der Wärmepumpen, Kälte- und Klimatechnik schlägt in Oberfranken, hier ist das Zentrum der deutschen Wärmepumpenbranche. Jede dritte in Deutschland produzierte Wärmepumpe kommt aus dem Landkreis Kulmbach, und die Branche bietet rund 2.500 Menschen in Oberfranken Arbeit und wirtschaftliche Perspektiven, wie überdurchschnittlich viele qualifizierte Ausbildungsplätze, Arbeit in einem weltweiten Zukunftsmarkt und hoch spezialisierte Nachwuchskräfte als Basis für globale Wettbewerbsfähigkeit. Es ist also offensichtlich: Die Region Oberfranken profitiert vom Markterfolg der Wärmepumpe und Deutschland von der Innovationskraft dieser Region.

Posted by on 21. Juni 2019.

Tags: , , , , ,

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten