iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Alberto Mattle, Mattle Unternehmensgruppe, baut Luxuswohnungen im feinen München-Nymphenburg

Celine Mattle, Tochter von Alberto Mattle, vertrat bei dem erfolgreichen Notartermin mit Manuel Hübner, Hübner Vermögensverwaltung GmbH, und Vincent Perchtold, Euprax Perchtold & Partner Steuerberater PartG mbB, ihren Vater und wickelte den Kauf des Projekts souverän ab.

Das Projekt \“Herthastraße 32\“ wird ein weiterer Meilenstein im Luxusportfolio der GM Grundbesitz GmbH. Geplant ist der Bau von nur fünf Highend-Luxuswohnungen – die dafür an Raum und Konzept keine Wünsche offenlassen und gezielt die luxusaffine und finanzstarke Käuferschicht ansprechen.

Die Entwürfe der \“Herthastraße 32\“ sind klassisch und verkörpern Wohnkultur und Ästhetik auf höchstem Niveau. Alberto Mattle war es wichtig, in dem eleganten und gewachsenen Nobelstadtteil Nymphenburg die Architektur der großbürgerlichen Wohnhäuser aufzugreifen um seinem Verständnis von modernem Wohnluxus gerecht zu werden.

Die Lage direkt am Nymphenburger Schlosspark spricht für sich. Das Schloss gilt als eines der schönsten weltweit und der Schlosspark bietet Freizeitsportlern und Naturfreunden ungestörte Möglichkeiten, sich in der Natur zu bewegen.

Highlight des repräsentativen Ensembles ist sicher das elegante Penthouse, das über dem luxuriösen Anwesen thront. Die umlaufende Terrasse eröffnet traumhafte Ausblicke in die grüne Umgebung.

Alberto Mattle war es wichtig, die Großzügigkeit, die seine Immobilien auszeichnet, auch hier wiederzufinden. Sie ist immer die Grundlage für einen repräsentativen Grundriss. Die Käufer der Wohnungen können sich auf edelste und perfekt verarbeitete Materialien und hochwertigste Bauelemente freuen. Das ist exklusives Wohnen in der \“Herthastraße 32\“. 

 

Posted by on 8. Juli 2021.

Tags: , , , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten