iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Al Gihaz Holding (KSA) schließt Investition in Enshore Subsea (UK) ab

Al Gihaz Contracting (http://algihaz.com/companys/al-gihaz-company/), Teil der Al Gihaz Holding, hat heute die Übernahme von Vermögenswerten, geistigem Eigentum und den Managementsystemen von Enshore Subsea Ltd (https://www.enshoresubsea.com/), einem führenden britischen Unternehmen für Unterwasseraushub, bekannt gegeben, das weltweit seine Dienstleistungen für Interventionen auf dem Meeresboden bei Mega-Projekten anbietet.

Das neue, durch die Übernahme entstandene, Joint-Venture soll zu einem führenden Anbieter von Interventionen auf dem Meeresboden und von Baumanagementdienstleistungen werden. Das Joint-Venture wird die erworbenen hochspezialisierten Ressourcen des Unternehmens, das qualifizierte Team und die Erfahrung aus vergangenen erfolgreichen Projekten einsetzen, um das Königreich Saudi-Arabien bei seinem Bestreben zu unterstützen, als Teil der ambitionierten Vision 2030 des Königreichs bis 2030 58,7 GW an sauberer Energie zu erzeugen.

Sami Alangari, Group Vice Chairman, Al Gihaz Holding sagte zu der Übernahme: \“Mit dieser Akquisition wird Enshore Subsea von der technischen und finanziellen Expertise von Al Gihaz Contracting profitieren. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren ein führender Anbieter von Energie- und Fertigungsdienstleistungen im In- und Ausland. Gemeinsam werden wir eine breite Palette von wettbewerbsfähigen und zuverlässigen Dienstleistungen für Projekte bereitstellen, sowohl weltweit als auch im Königreich Saudi-Arabien. Diese Investition steht im Einklang mit der Vision 2030 des Königreichs und wird den Weg für ein starkes Engagement der Gruppe in diesem Bereich ebnen.\“

Enshore Subsea wird von der bestehenden Betriebsstätte im britischen Hafen Blyth aus operieren, die ideal gelegen ist, um den florierenden nordeuropäischen Offshore-Windmarkt zu bedienen. Enshore verfügt über eine Expertise, die weltweit die Bereitstellung von Dienstleistungen für den globalen Offshore-Markt für Interventionen am Meeresboden erlaubt. Zu den Dienstleistungen gehören Unterwassertechnik und Baumanagement, Bereitstellung qualifizierter Arbeitskräfte und die Vermietung von Ausrüstungen für Unterwassergrabungen, Interventionen auf dem Meeresboden, die Entwicklung von Werkzeugtechnologie für den Meeresboden und die flexible Installation von Unterwasserprodukten.

Das Know-how der bestehenden Management- und Betriebsteams von Enshore Subsea Ltd wird dem Joint-Venture erhalten bleiben.

Pierre Boyde, Managing Director von Enshore Subsea, äußerte sich \“Ich freue mich, dass wir durch die Zusammenarbeit mit Al Gihaz in der Lage versetzt werden, das Unternehmen mit einer nachhaltigen Kostenbasis, neuer Energie und dem Fokus auf unsere Fachgebiete noch einen Schritt weiter zu bringen. Unser Ziel ist es, der Anbieter der Wahl für den Auftragnehmer zu sein und weltweit Projekte zur Unterstützung von Meeresboden-Interventionen durchzuführen.\“

Diese jüngste Akquisition der Al Gihaz Holding unterstützt die strategischen Ambitionen des Konzerns, bei neuen und sauberen Technologien ganze vorne mitzuspielen. Sie folgt auf mehrere Investitionen in Solar- und Windkraftanlagen in verschiedenen Regionen der Welt. Die Gruppe war in den letzten Jahren auch in den Bereichen Smart Meter, IoT und Energieeffizienz in Großbritannien tätig.

www.algihaz.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1480894/Al_Gihaz_Holding.jpg

Presseanfragen richten Sie bitte an: Catherine Sharrott –

catherine@prm-global.com +44 7960 819174

Original-Content von: Al Gihaz Holding (KSA), übermittelt durch news aktuell

Posted by on 6. April 2021.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten