iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Aktuelle Entwicklungen in der Bestattungskultur auf der Saale-Orla-Schau

 

Leben und Tod sind eng miteinander verbunden, sodass sich jeder Mensch irgendwann mit dem Thema auseinandersetzen muss. Da jeder Mensch einzigartig ist, sollte der Abschied auch unvergesslich und unvergleichlich sein.

Um diesem gerecht zu werden, entwickelt sich die Bestattungskultur von Jahr zu Jahr weiter. Die Anzahl der Erdbestattungen nimmt stark ab und Feuerbestattungen sind heutzutage die Regel. Auch die Beisetzung in sogenannten Urnengemeinschaftsanlagen wird immer beliebter, da die Menschen nur noch wenig Zeit für die Grabpflege haben oder aufwenden wollen.

Durch den Wandel werden alternative Bestattungsarten wie die Bestattung im Friedwald, Seebestattung, Diamantbestattung, Kristallbestattung und Edelsteinbestattung zunehmend gefragter.

Bei der Diamantbestattung, Kristallbestattung und Edelsteinbestattung wird aus Haaren oder der Asche des Verstorbenen ein wertvolles Erinnerungsstück bzw. Schmuckstück gefertigt. Dies ist nur im Ausland möglich.

Ebenso wird Erinnerungsschmuck immer beliebter. Hier erinnern z.B. Fingerabdrücke in einem Schmuckstück aus Silber, Gold oder einer Legierung würdevoll an den Verstorbenen. Der Schmuck wird mittlerweile in einer hochwertigen Qualität und in sehr ästhetischen Formen hergestellt.

Diana Mierzwa, Geschäftsführerin, verfolgt aufmerksam die Entwicklung in der Bestattungskultur: \“Als Bestatter liegen uns die Wünsche der Verstorbenen und der Angehörigen am Herzen. Wir wollen ein verständnisvoller und liebevoller Begleiter in der schweren Zeit für Sie sein. Wir übernehmen alles Organisatorische. Aber ebenso nehmen uns gern Zeit für Sie und stehen Ihnen auch nach der Bestattung jederzeit zur Verfügung.“

Posted by on 20. April 2019.

Categories: Bilder, Familie & Kinder

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten