iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

AgraFlora Organics verkauft bis zu 100.000 Kilogramm Cannabis-Trockenblüten an ICC International Cannabis Corp.

AgraFlora Organics verkauft bis zu 100.000 Kilogramm Cannabis-Trockenblüten an ICC International Cannabis Corp.

Vancouver, British Columbia / 22. Mai 2019 – AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das Unternehmen) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: PUFXF), ein wachstumsorientiertes, diversifiziertes und international tätiges Cannabisunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Gewerbeschutzrechts- und Abnahmevereinbarung über fünf Jahre mit ICC International Cannabis Corp. (ICC) (CSE: WRLD.U) (Frankfurt: 8K51) (OTCPK: WLDCF) unterzeichnet hat. Gemäß dieser Vereinbarung wird AgraFlora in den nächsten fünf Jahren bis zu 100.000 kg getrocknete Cannabisblüten in Premium-Qualität, die im Gewächshauskomplex Delta gezüchtet wurden, an ICC verkaufen, vorausgesetzt, das Unternehmen erhält von Health Canada die entsprechenden Anbau- und Vertriebslizenzen. Es ist dies die zweite wichtige Liefervereinbarung, die mit AgraFlora ausgehandelt wurde. Die erste Vereinbarung mit einem Liefervolumen von jährlich bis zu 25.000 kg getrockneten Cannabisblüten in Premium-Qualität wurde mit Namaste Technologies Inc. abgeschlossen und am 13. Dezember 2018 bekannt gegeben.

Diese bedeutende Liefervereinbarung mit ICC ist für unser Unternehmen ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zum Cannabisproduzenten und lässt bereits die enorme Größe und das Format unseres lizenzierten Anbaubetriebs in Delta, BC erkennen, meint Brandon Boddy, Chairman und Chief Executive Officer von AgraFlora Organics International Ltd. Wir sind zuversichtlich, dass die laufende Nachrüstung des Gewächshauskomplexes Delta und die daran anschließende Lizenzvergabe durch Health Canada uns in die Lage versetzen werden, den Firmen ICC und Namaste Technologies die erforderliche Sicherheit bei der Lieferung von Cannabis in Premium-Qualität gewährleisten zu können. Gleichzeitig können wir dadurch auch unsere internationalen Strategien zum beiderseitigen Vorteil forcieren. Ich kann den Marktteilnehmern versichern, dass wir in Zukunft weitere Handelsvereinbarungen abschließen werden, um die operative Sicherheit und einen langfristig hohen Cashflow sicherzustellen.

AgraFloras Gewächshauskomplex Delta gilt allgemein als einer der technisch fortschrittlichsten und umweltfreundlichsten Gewächshausbetriebe der Welt, der mit einer branchenführenden Infrastruktur für den Anbau ausgestattet ist:

– Vollintegrierte Energieversorgung mit Erdgas vor Ort:
– Ausreichende Wärme- und Stromversorgung mit Umwidmung der CO2-Emissionen zum Wohle der Pflanzen;
– Selbständiger energieeffizienter Luftaustausch im Gewächshaus;
– Modernes System mit Klimatisierung und Feuchtigkeitsregulierung;
– Ebbe-Flut-Bewässerungssystem (Hydrokultur) mit optimierter Wasserrückgewinnung und -aufbereitung;
– Warmwasserspeicher mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Millionen Gallonen, in dem die tagsüber produzierte Energie gespeichert und außerhalb der Spitzenzeiten umverteilt wird; dies ermöglicht einen effizienteren Betrieb und verringert die damit verbundenen Energiekosten;
– Mehrstufiges Beleuchtungssystem, das mit natürlichem Sonnenlicht ergänzt wird, um ausgewogene Lichtverhältnisse zu garantieren.

Mit einer Anbaufläche von 2,1 Millionen Quadratfuß unter Glas ausgestattet, arbeiten AgraFlora und sein Joint-Venture-Partner bereits seit Juni 2018 gemeinsam mit Health Canada an den Vorbereitungen für die Lizenzierung des großformatigen, gebrauchsfertigen Gewächshauskomplex Delta. Im Rahmen der Gewerbeschutzrechts- und Abnahmevereinbarung hat sich AgraFlora dazu verpflichtet, zehn Prozent des gesamten Blüteertrags aus dem Gewächshauskomplex Delta an ICC abzutreten.

Vorbehaltlich der Bestimmungen der Gewerbeschutzrechts- und Abnahmevereinbarung kann AgraFlora über einen Zeitraum von fünf Jahren jährlich bis zu 20.000 kg Cannabis-Trockenblüten aus seinem großformatigen Gewächshauskomplex Delta verkaufen; während der Erstlaufzeit entspricht das einer Menge von 100.000.000 Gramm.

Die vorgenannte Gewerbeschutzrechts- und Abnahmevereinbarung ist an die Voraussetzung geknüpft, dass AgraFlora von Health Canada die erforderlichen Anbau- und Verkaufslizenzen für seinen Gewächshausbetrieb Delta erhält.

Im Zuge der Transaktion ist die Zahlung einer Provision (Finder\’\’\’\’s Fee) vorgesehen.

Über AgraFlora Organics International Inc.

AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf die internationale Cannabisbranche konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Gewächshausbetrieb in London (Ontario) und ist als Partner am Joint Venture Propagation Services Canada und seinem riesigen Gewächshauskomplex in Delta (British Columbia) mit 2.200.000 Quadratfuß Produktionsfläche beteiligt. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, dass es den Unternehmenswert steigern kann, und ist derzeit auf der Suche nach weiteren Projektchancen in der Cannabisbranche. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.agraflora.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS
Brandon Boddy
Chairman & CEO
Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

AgraFlora Organics International Inc.
Tim McNulty
E: ir@agraflora.com
T: (800) 783-6056

Für Anfragen zu ICC in französischer Sprache:
Remy Scalabrini, Maricom Inc.
E: rs@maricom.ca
T: (888) 585-MARI

Keine Wertpapierbörse oder Wertpapieraufsichtsbehörde hat die Inhalte dieser Meldung geprüft oder übernimmt die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Manche Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, wie etwa Schätzungen und Aussagen, die die zukünftigen Pläne oder Ziele des Emittenten beschreiben. Dazu zählen auch Begriffe, die zum Ausdruck bringen, dass der Emittent oder die Unternehmensführung das Eintreffen der erwähnten Bedingungen oder Ergebnisse erwartet. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 22. Mai 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten