iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Abenteuer pur: So entwickeln Kinder Spielgeräte

Die Idee könnte einfacher nicht sein: Was, wenn man Kinder befragt, was sie sich von einem Mini Abenteuerspielplatz erwarten? Im Klartext also: Was, wenn man die Konsumenten, die es betrifft, zum Produkt befragt, anstatt zu raten, was sich diese Klientel wünschen könnte? Bei Oskar Kinderland GmbH & Co. KG folgt man diesem Prinzip und kam so auch zum Leitspruch \“Ungeheuer günstig und schrecklich gut. Die bunten Monster, die die Oskar Spieltürme vorstellen, sprechen Kinder fast jeden Alters an – und dass Monster nicht erst seit \“Monster AG\“ bei Kindern beliebt sind, wissen die meisten Eltern.

Doch abgesehen vom \“schrecklich gut\“ haben Kinder bei der Entwicklung der Spieltürme ein kräftiges Wort mitgesprochen. Bestimmte Podesthöhen, die kein anderer Spielturmanbieter im Programm hat bis hin zu den verschiedensten Aufstiegsmöglichkeiten konnten Kinder bei diesen Spieltürmen ihre Ideen einbringen – Ideen, auf die wir Erwachsene oft nicht kommen. Denn wer denkt schon darüber nach, auf wieviele Möglichkeiten ein Spielturm erklettert werden kann oder was an Zubehör interessant sein könnte?

Abgesehen vom Erscheinungsbild der Spieltürme und den Möglichkeiten, die sich für die kleinen Abenteurer darauf entwickeln, haben auch Erwachsene ein wenig mitgeplant an den Oskar Spieltürmen: Die Spielgeräte sind alle aus völlig naturbelassenem Holz gefertigt, was den Eltern absolut freistellt, wie das Holz geschützt werden soll. Ein kinderfreundlicher und ökologisch unbedenklicher Lack wird empfohlen, darf aber selbst gewählt werden.

Wer einen Spielturm günstig und qualitativ hochwertig erwerben möchte, ist also bei Oskar genau an der richtigen Adresse – ungeheuer gut 😉

Posted by on 21. Mai 2019.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Categories: Familie & Kinder

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten