iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

90-Minüter zum Auftakt der ZDF-Serie \“Letzte Spur Berlin\“ / Achte Staffel startet (FOTO)

 


Eine Folge in Spielfilmlänge zum Staffelstart von \“Letzte Spur
Berlin\“: Am Freitag, 1. März 2019, 21.15 Uhr, beginnt mit
\“Sommersonnenwende\“ die achte Staffel der ZDF-Krimiserie. In der
ZDFmediathek ist die erste Folge bereits abrufbar. In zwölf neuen
Folgen untersuchen Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner
Meyer) und seine Kollegen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai), Lucy Elbe
(Josephin Busch) und Alexander von Tal (Aleksandar Radenković)
das Schicksal spurlos verschwundener Personen. In Episodenrollen
spielen neben vielen anderen Martin Brambach, Claudia Eisinger,
Thomas Heinze, Oliver Korittke, Birge Schade und Anna Thalbach.

Zu Beginn der neuen Staffel ermitteln Oliver Radek und seine
Kolleginnen von der Vermisstenstelle, Mina Amiri und Lucy Elbe,
zunächst nur zu dritt. Doch als ein Vermisster tot aufgefunden wird,
taucht Ex-Kollege Alexander von Tal plötzlich auf, der jetzt bei der
Mordkommission arbeitet. Insbesondere für Mina Amiri ist die
Begegnung mit ihrer damaligen Affäre nicht einfach, da sie gerade
versucht, ihre Ehe zu retten. Radek hat es zur Vermisstenstelle
verschlagen, weil er Menschen Hoffnung anstelle von tödlicher
Gewissheit geben wollte. Dennoch ist er auch hier mit Schattenseiten
seines Berufes konfrontiert, denn manchmal gibt es zwingende Gründe,
warum jemand nicht zu seiner Familie zurückkehren möchte. Lucys neuer
Schwarm arbeitet bei der Spurensicherung. Doch sie wäre nicht Lucy,
wenn sie selbst dabei nicht ordentlich ins Straucheln geraten würde.
Alexander, ab der zweiten Folge wieder fest im Team dabei, wird mit
seiner Vergangenheit konfrontiert. Als neue Hinweise auftauchen, die
den Tod seiner Schwester in ein neues Licht rücken, droht er den
Boden unter den Füßen zu verlieren.

Ansprechpartnerin: Maike Magdanz, Telefon: 030 – 2099-1093;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/letztespurberlin

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/letzte-spur-berlin-3/

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Februar 2019.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Medien & Unterhaltung

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten