iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

8com eröffnet eines der modernsten Cyber Defense Center Europas

Am 9. September findet die
feierliche Neueröffnung eines der modernsten Cyber Defense Center in
Neustadt an der Weinstraße statt. Gäste aus Politik, Verbänden,
Wirtschaft und Presse dürfen sich auf ein umfangreiches
Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops und Live-Simulationen freuen.
Den Startschuss zum Regelbetrieb des 8com Cyber Defense Centers wird
die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer geben.

In den letzten Wochen wurde bekannt, dass sich Cyberkriminelle im
Juli in die Systeme von zwölf Krankenhäusern und Altenheimen im
Saarland und in Rheinland-Pfalz gehackt und dort die für den Betrieb
notwendigen Daten verschlüsselt haben. Der Versuch, Lösegeld zu
erpressen, schlug in diesem Fall fehl, allerdings waren Notaufnahmen
über Tage geschlossen, Operationen mussten verschoben oder verlegt
werden und wichtige Behandlungsdaten standen nicht zur Verfügung.
Auch aufgrund dieses aktuellen Falles schlägt das Bundesamt für
Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Alarm. Zehn Prozent der
deutschen Krankenhäuser zählt das Bundesamt zur kritischen
Infrastruktur, deren Ausfall die öffentliche Sicherheit gefährden
würde. \“Für Hacker sind Krankenhäuser leichte Opfer. Zwar sind diese
im Bereich IT-Security oftmals gut ausgestattet, der Bereich Cyber
Security wird aber fatalerweise gerne vernachlässigt\“, sagt Götz
Schartner, Geschäftsführer der 8com GmbH & Co. KG sowie Gründer des
Cyber Defense Center.

Auch für solche Fälle hat Schartner das Cyber Defense Center in
Neustadt an der Weinstraße ins Leben gerufen, das nun feierlich
neueröffnet wird. Für den Sicherheitsexperten ist völlig klar, dass
viele Unternehmen durch Cyberangriffe unter einem enormen Druck
stehen, aber weder in puncto Fachwissen noch personell gerüstet sind,
um selbst eine eigene Infrastruktur zur Verteidigung der Systeme
aufzubauen. \“In unserem Cyber Defense Center schützen wir Unternehmen
unterschiedlicher Branchen und Behörden in über 40 Ländern im Bereich
Cyber Security. Dabei erfassen und analysieren wir innerhalb von 24
Stunden durchschnittlich knapp zwei Milliarden Security Events, die
IT- und OT-Systemen von Kunden betreffen. Wir identifizieren und
behandeln 5.000 Sicherheitslücken in den Systemen unserer Kunden und
bearbeiten ein bis zwei schwere Sicherheitsvorfälle von angegriffenen
Neukunden pro Tag. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur
Cyber Security\“, erklärt Schartner die Arbeit des neuen Cyber Defense
Center.

Die offizielle Neueröffnung findet am 09. September 2019 ab 14:00
Uhr mit einem umfangreichen Rahmenprogramm mit zahlreichen Gästen aus
Politik, Verbänden und Wirtschaft in Neustadt an der Weinstraße
statt. Unter anderem werden Eberhard Oehler, Geschäftsführer der
Stadtwerke Ettlingen, über die Cybersicherheit in deutschen
Stadtwerken und Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schmidt, Leiter des CSE
Instituts für Anlagensicherheit, über die Notwendigkeit und Bedeutung
von Cybersicherheitsstrategien sprechen. Interessierte Journalisten
können sich per E-Mail an teilnahme@8com.de oder
gaertner@quadriga-communication.de für die Veranstaltung
akkreditieren.

https://www.8com.de/cyber-defense-center/

Pressekontakt:
Quadriga Communication GmbH
Markus Nowak
nowak@quadriga-communication.de
030 / 30 30 80 89 – 17

Original-Content von: 8com GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. August 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten