iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

34. DOK.fest München: Zwei ARTE-Koproduktionen ausgezeichnet

Beim 34. DOK.fest München, das vom 8. bis 19.
Mai stattgefunden hat, wurde die ARTE-Koproduktion DER NACKTE KÖNIG –
18 FRAGMENTE ÜBER REVOLUTION mit dem Hauptpreis ausgezeichnet. Die
ARTE-Koproduktion ANOTHER REALITY durfte sich über den Publikumspreis
des Festivals freuen.

Der Schweizer Dokumentarfilmregisseur und -autor Andreas Hoessli
wurde für seinen Film DER NACKTE KÖNIG – 18 FRAGMENTE ÜBER REVOLUTION
(ARTE/TVP, Mira Film/Centrala/TM Film, Deutschland, Polen, Schweiz
2019) mit dem VIKTOR Main Competition DOK.international, dem
Hauptpreis des Festivals, ausgezeichnet. In DER NACKTE KÖNIG – 18
FRAGMENTE ÜBER REVOLUTION begibt sich Andreas Hoessli auf eine
faszinierende Parallelreise. Hoessli hatte jahrelang als
Krisenreporter die Aufstände der Solidarnosc in Polen miterlebt und
sich mit der Reporterlegende Ryszard Kapuscinski angefreundet. Von
ihm erfuhr er aus erster Hand von den Umbrüchen in Iran. 40 Jahre
später geht Hoessli auf eine Reise an die damaligen Schauplätze in
beiden Ländern und verknüpft seine Reflexionen zu einer Analyse des
menschlichen Ausnahmezustands \“Revolution\“. Was treibt Menschen auf
die Straße? Warum folgen sie oft blindlings einem Führer? Und was
passiert mit ihnen, wenn die Revolution vorüber ist?

DER NACKTE KÖNIG – 18 FRAGMENTE ÜBER REVOLUTION wird am Montag,
25. November 2019 auf ARTE ausgestrahlt.

Noël Dernesch und Olli Waldhauer erhielten für ihren Film ANOTHER
REALITY (RBB/ARTE, Elemag Pictures/Cognito Films/It`s Us Media/27
Kilometer, Deutschland, Schweiz 2019) den BR kinokino Publikumspreis.
ANOTHER REALITY gibt Einblick in großstädtische Parallel-Universen,
die mit einem bürgerlichen Dasein so gar nichts zu tun haben:
Illegale Familienclans, Männer mit Bärten, Muskeln und dicken Autos,
deren Welt nach ganz eigenen Regeln funktioniert, in der Loyalität zu
Gleichgesinnten das Leben jedes einzelnen bestimmt und auch kosten
kann. HipHop und Gangster-Musik enthebt sie nicht nur ihrem Alltag,
sondern entspricht auch ihrer Selbstidentifikation.

Wir gratulieren herzlich!

Pressekontakt:
Gabriele Dasch | gabriele.dasch@arte.tv | +33 3 90 14 2156

Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 20. Mai 2019.

Tags: , , ,

Categories: Medien & Unterhaltung

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten