iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

3-in-1 Lastmodule von Keysight

 

Alling, April 2019 – Die Keysight N670xC-Familie wurde um zwei Lastmodule erweitert. Bei den Geräten der Keysight N670xC-Familie handelt es sich um Stromversorgungssysteme (N6700C, N6701C, N6702C) und Leistungsanalysatoren (N6705C), die jeweils bis zu vier Module aufnehmen können. Die Geräte sind mit USB-, LAN- und GPIB-Schnittstellen ausgestattet. Dank der Einheitseinschubgröße von 1 U (Einschub-Einheit) erlauben die Geräte größtmögliche Flexibilität bei der Kombination der Module. Erweitert wurde die Familie nun um die elektronischen Lastmodule N6791A und N6792A, die sowohl ausgeben und messen als auch belasten. Die N679xA-Lastmodule mit 100 W (N6791A, einfache Breite – 1 Slot) oder 200 W (N6792A, doppelte Breite – 2 Slots) lassen sich in vier unterschiedlichen Betriebsarten nutzen: Konstantspannung, Konstantstrom, Konstantwiderstand und Konstantleistung.
Die elektronischen Lastmodule N6791A und N6792A sind mit den Mainframes N6700C, N6701C, N6702C und den Leistungsanalysatoren N6705C kompatibel, wobei jedes dieser Geräte bis zu vier Module einfacher Breite aufnehmen kann. Die Kombination der Lastmodule mit den Mainframes eignet sich besonders für Arbeiten in einer Produktionsumgebung, wo Platzersparnis oft hohe Priorität hat. Die Kombination der Lastmodule mit den Leistungsanalysatoren eignet sich besonders für Arbeiten in einer Forschungsumgebung, wo Multifunktionalität von Geräten ein wichtiges Kriterium ist. In diesem Sinne wird der N6705C-Power Analyzer im Zusammenspiel mit den Lastmodulen N6791A oder N6792A zu einem Arbiträrgenerator, der komplexe dynamische Lastsignale emuliert.
Die elektronischen Lastmodule N6791A und N6792A lassen sich mit über 30 Stromversorgungsmodulen kombinieren, so dass ein und derselbe Mainframe in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommt: Von der Analyse der Batterieentladungsprüfung bis zur Messung des Wirkungsgrads von DC-DC-Wandlern, bei PMIC-Tests (Power Supply und Power Management), DC-DC- und AC-DC-Konverter-Tests, Solarzellen-, Batterie- und Brennstoffzellentests sowie bei der Nutzlastsimulation für Satelliten oder mobile Anwendungen.
Das elektronische DC-Lastmodul N6791A ist ein Einfach-Modul und nimmt nur einen Slot ein, so dass bis zu vier Module in einem Mainframe kombiniert werden können. Es verfügt über maximal 100 Watt Sinkleistung pro Modul, die Spannung kann bis zu 60 V betragen, Strom bis zu 20 A.
Das elektronische DC-Lastmodul N6792A ist ein Doppel-Modul und nimmt 2 Slots ein, so dass bis zu zwei Module in einem Mainframe kombiniert werden können. Es verfügt über maximal 200 Watt Sinkleistung pro Modul, die Spannung kann bis zu 60 V betragen, Strom bis zu 40 A.
Erhältlich sind die elektronischen Lastmodule N6791A und N6792A im Webshop unter www.meilhaus.de.

Posted by on 28. März 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten