iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

13 Jahre Senioren-Assistenz/Plöner Modell –

 

UNTERSTÜTZUNG FÜR SENIOREN IM EIGENEN ZUHAUSE

73 Prozent aller pflegebedürftigen älteren Menschen leben im eigenen Zuhause. Nur ein gutes Viertel der Senioren ist in einer Einrichtung untergebracht. Das hat Gründe. Wiederholt wurde durch Umfragen festgestellt, dass 90 Prozent aller älteren Menschen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben möchten. Oft fehlt es aber an Unterstützung im Alltag und Kommunikation. Angehörige wohnen häufig weit entfernt und können keine Hilfe leisten. Frauen sind meist berufstätig und/oder haben eine eigene Familie. Die Betreuung der eigenen Eltern ist häufig ein Zeitproblem oder Ortsproblem.

SENIOREN-ASSISTENZ BIETET EINE LÖSUNG FÜR SENIOREN, DIE EINSAM SIND

Eine Lösung bietet die ambulante Senioren-Assistenz. Senioren-Assistenten sind selbstständig tätige Dienstleister, die sich für diese Aufgabe in Seminaren qualifiziert haben. Initiatorin der mentalen Betreuung älterer Menschen ist Ute Büchmann, ehemalige Frauenbeauftragte aus dem Kreis Plön/Schleswig-Holstein., Sie konzipierte erstmalig 2006 in einem mit europäischen Geldern finanzierten Modellprojekt dieses Qualifiierungsangebot und war die erste Weiterbildungsanbieterin in Deutschland, die den Fokus auf die soziale Betreuung legte. Dies auch vor dem Hintergrund, dass viele ältere Menschen im eigenen Zuhause leben und einsam sind und es häufig an Wertschätzung, Anerkennung und sozialer Teilhabe fehlt.

SENIOREN-ASSISTENZ – EINE SINNSTIFTENDE TÄTIGKEIT FÜR LEBENSERFAHRENE MENSCHEN

Seit fast 13 Jahren ist diese Qualifizierung nun eine Chance für Menschen zwischen 30 und 70 Jahren, sich im sozialen Bereich mit einer sinnvollen Tätigkeit selbstständig zu machen. Senioren-Assistenz ist eine Selbstständigkeit mit Sicherheitsnetz, denn häufig können qualifizierte Senioren-Assistenten ihre Betreuungsleistungen über die Pflegekasse abrechnen

DIE BILANZ DES PLÖNER MODELLS.

Rund 1400 Senioren-Assistenten wurden deutschlandweit ausgebildet. Sie sind gut vernetzt im bundesweiten Netzwerk der Senioren-Assistenten. Nach Abschluss der Ausbildung haben sie die Möglichkeit ihr Profil in das Vermittlungsportal einzustellen Dieses Vermittlungsportal ist für alle Nutzer zugangs- und benutzerfrei.

INFOS UND KONTAKT

Ausgebildet wird in Schwentinental bei Kiel, in Hamburg, Berlin, Kempen b. Düsseldorf, Leverkusen und Nürnberg. Nähere Infos gibt es auf www.senioren-assistentin.de

Posted by on 18. April 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten