iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

12Tree Finance GmbH gewinnt Portfoliopreis der Initiative 20×20 / Außergewöhnliche Erfolge bei der Entwicklung profitabler Land-Restaurierungsprojekte für institutionelle Investoren gewürdigt

12Tree Finance, in Berlin ansässiger
Asset Manager und Betreiber von Agroforstprojekten, wurde auf dem
jährlichen Partnertreffen des World Ressource Institutes in Buenos
Aires mit dem Portfolio Award der Initiative 20×20 ausgezeichnet. Die
Jury lobte die herausragenden Erfolge von 12Tree, in nur zwei Jahren
ein Portfolio von profitablen und nachhaltigen
Landentwicklungsprojekten in sieben Ländern zu schaffen. Die 12Tree
Gruppe betreibt nun Agroforstprojekte mit einer Gesamtfläche von über
12.000 ha. Die Auszeichnung folgt einem ambitionierten
Implementierungsprozess von institutionellen Agrarinvestitionen in
Mittel- und Südamerika. 15 Minister und Stellvertreter der
lateinamerikanischen und karibischen Länder, Vertreter von 12
Impact-Funds und 100 technische Experten waren in Buenos Aires
anwesend.

Seit seiner Gründung 2017 hat 12Tree Projekte in Costa Rica,
Kolumbien, in der Dominikanischen Republik, Ecuador, Guatemala,
Marokko und Panama aufgebaut. Der Schwerpunkt liegt auf der
Wiederaufforstung und der Transformation großflächiger
Kakaoproduktion in moderne Agroforstsysteme. Alle Projekte folgen
hohen ökologischen und sozialen Standards unter Teilnahme lokaler
Gemeinden an der Wertschöpfungskette. 12Tree hat auch den ersten
nachhaltigen Kakaofonds der Welt gegründet, den Sustainable
Agroforestry Fund in Luxemburg, mit der Möglichkeit 200 Millionen Us$
in nachhaltige Landnutzungsprojekte zu investieren.

Richard Focken, CEO 12Tree Finance: \“Wir fühlen uns geehrt, diese
prestigeträchtige Auszeichnung der Initiative 20×20 zu erhalten. Es
zeigt uns, dass eine solide Finanzierung durch institutionelle
Investoren mit einer starken operativen Erfahrung in der Land- und
Forstwirtschaft kombiniert werden kann und muss. Dies führt zu einem
beschleunigten und effizienten Prozess bei der Regenerierung von
degradierten Agrar-Flächen, der CO2-Bindung und der ländlichen
Entwicklung. Wir unterstützen die Initiative 20×20 und ihre Partner
und hoffen den Ländern dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen.\“

Walter Vergara, Koordinator der Initiative 20×20: \“12Tree hat in
kürzester Zeit ein beeindruckendes Portfolio an nachhaltigen Forst-
und Agroforstprojekten geschaffen, die in unserer Branche
ihresgleichen suchen. Die Implementierung war für unsere Jury
beeindruckend. Wir stimmen mit 12Tree überein, dass unsere Bemühungen
reale Geschäftsmodelle erfordern und Lateinamerika und die Karibik
visionäres Kapital benötigen, um ihre Entwicklungs- und
Kohlenstoffziele zu erreichen, damit sich landwirtschaftliche
Projekte in nachhaltige und resiliente Unternehmen verwandeln können.
Mehr zu den Projekten: http://ots.de/Tfxv5K

Über 12Tree:

12Tree Finance ist Pionier in der Entwicklung von nachhaltigen
Forst- und Agroforstprojekten für institutionelle Investoren. Als
Asset Manager ist 12Tree auf die Erschließung, Strukturierung,
Finanzierung und das Betreiben von Agroforstprojekten spezialisiert.
Langfristiges Ziel ist es, neue Waldflächen in Mittel- und Südamerika
zu schaffen. Im Jahr 2019 legte 12Tree den Luxemburger SAF-Fonds auf
mit Schwerpunkt auf der Modernisierung im Kakao-Anbau. Alle Projekte
haben sich den Nachhaltigkeitszielen der UNO verpflichtet. 12Tree ist
Gewinner des Portfoliopreises der Initiative 20×20: www.12tree.de

Über die Initiative 20×20:

Eine von den Ländern geführte Initiative zur Veränderung der
Dynamik der Degradierung von Agrarflächen und Wäldern in
Lateinamerika und der Karibik. Regierungen, regionale Initiativen,
Impact-Investoren und technische Partner starteten 2014 auf der COP20
in Lima die Initiative 20×20, um zur Restaurierung von 20 Millionen
Hektar degradierter Flächen bis 2020 beizutragen. Nachdem das Ziel
erreicht wurde und 2,4 Milliarden US-Dollar für die Finanzierung von
Projekten vor Ort vorgesehen sind, arbeiten die Partner nun daran,
dass die Region bis 2050 klimaneutral wird, wobei die Restaurierung
als Schlüsselfaktor für Wirtschaft, Bevölkerung und Landschaft gilt.
Mehr unter: initiative20x20.org. Pressekontakt: Nadia Peimbert
(nadia.peimbert@wri.org).

Über das World Ressource Institute:

WRI ist eine globale Forschungsorganisation in mehr als 50 Ländern
mit Büros u.a. in den USA, China, Indien, Brasilien und Indonesien.
Mehr als 700 Experten und Mitarbeiter arbeiten eng mit
Führungskräften zusammen, um Ideen zur Erhaltung unserer natürlichen
Ressourcen zu entwickeln – Grundlage für wirtschaftliche Chancen und
Wohlergehen der Bevölkerung. Die Arbeit des WRI konzentriert sich auf
sechs kritische Themen an der Schnittstelle von Umwelt und
Entwicklung: Klima, Energie, Ernährung, Wälder, Wasser,
Stadtentwicklung und Verkehr. www.wri.org

Pressekontakt:
Petra Kollmannsberger
12Tree Finance GmbH
Tel.: +49 30 206 142 990
Französische Straße 147
10117 Berlin
www.12tree.de
Petra.Kollmannsberger@12tree.de

Original-Content von: 12TRee Finance GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. Juni 2019.

Tags: ,

Categories: Finanzen, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten