iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

01. Mai – Tag der BauPokal-Kreisfinals

 

Bereits im August 2018 ist der Bayerische BauPokal – präsentiert vom Bayerischen Baugewerbe – in seine 26. Spielzeit 2018/2019 gestartet. Das Jugendturnier ist seit mittlerweile 26 Jahren fester Fixpunkt im Terminkalender der bayerischen U15-Juniorenmannschaften. In diesem Zeitraum hat sich der Bayerische BauPokal, als U15-Turnier des Bayerischen Fußball-Verbandes und des Namensgebers, dem Bayerischen Baugewerbe, nicht nur zu einem der traditionsreichsten Pokalwettbewerbe Deutschlands, sondern auch zum größten U15-Juniorencup Europas entwickelt. Am 1. Mai erreicht die diesjährige BauPokal-Saison nun Ihren vorläufigen Höhepunkt, wenn in den 22 Kreisfinals die vier besten Teams der jeweiligen Fußballregionen aufeinandertreffen. Im Final-Four-Modus wird dann um den Titel „Kreissieger 2019“ und die Qualifikation zu den Bezirksfinals gespielt.

22 Kreise, 88 Mannschaften, 1.800 Jugendliche – die Kreisfinals im Bayerischen BauPokal

Insgesamt 88 Jugendmannschaften, vier pro Kreis, haben sich aus wieder zahlreichen teilnehmenden Teams in den Qualifikationsspielen durchgesetzt und hoffen nun die nächste Hürde in Richtung Landesfinale des Bayerischen BauPokals zu nehmen.
Doch nicht nur die Qualifikation für die nächste Spielrunde im Bayerischen BauPokal wartet auf die Sieger. Diese dürfen sich zudem auch, neben dem obligatorischen Pokal, der dieses Jahr aus Beton gefertigt wurde, auf einen Satz offizieller BauPokal-Aufwärmshirts von adidas freuen. Alle Teilnehmer erhalten darüber hinaus ein T-Shirt des Bayerischen Baugewerbes und nehmen so eine tolle Erinnerung an ein Highlight ihrer bisherigen Fußballkarriere mit nach Hause.

Das Bayerische Baugewerbe baut auf Nachwuchsförderung

Bereits seit 26 Jahren engagiert sich das Bayerische Baugewerbe im Jugendfußball. Das Bayerische Baugewerbe und der Bayerische Fußball-Verband – eine Partnerschaft die einfach passt. Dabei sind es vor allem die vielen Gemeinsamkeiten die diese Zusammenarbeit so erfolgreich machen. Denn im Fußball wie in den Bauberufen sind es Tugenden wie Teamgeist, Ehrgeiz und Fairness die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Doch nicht nur im Jugendfußball ist das Bayerische Baugewerbe aktiv, auch beim Thema Ausbildungssuche unterstützt der Landesverband der Bayerischen Bauinnungen den Nachwuchs. Über die Plattform des Bayerischen BauPokals werden die Fachkräfte von morgen über die Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten und die guten Zukunftschancen am Bau informiert. Zudem vermitteln auf den Instagramkanal „bausquad_“ fünf Auszubildende seit März einen Eindruck vom Alltag auf dem Bau. Begleitet wird der Instagramkanal von der Website www.bauberufe.bayern. Hier finden Sie alle Informationen zu den 16 Bauberufen, den guten Verdienstmöglichkeiten sowie den vielfältigen Fortbildungsangeboten und den hervorragenden Übernahmechancen nach der Ausbildung. Darüber hinaus werden im Stellenfinder tolle Schnupperlehren, Praktikumsplätze oder freie Ausbildungsstellen angeboten.

Immer auf dem aktuellen Stand mit der neuen BauPokal-Website

Seit Dezember ist sie nun online – die neue Website des Bayerischen BauPokals.
Unter www.baupokal.de können Sie sich hier über alle wichtigen Details zu den aktuellen Geschehnissen im größten U15-Juniorenpokal Europas informieren. Neben Neuigkeiten zu den Kreisfinals (z.B. Austragungsorte, Beginn der Kreisfinals, teilnehmende Mannschaften, weiterer Turnierverlauf, usw.) sind dort aber auch interessante Informationen rund um das Thema Ausbildung am Bau zu finden. Darüber hinaus gibt es monatlich tolle Preise beim neuen Online-Game „BauPokal Wall-Challenge“ zu gewinnen.

Posted by on 24. April 2019.

Categories: Bilder, Sport

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten