iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Zukunft zu Hause: Perspektiven schaffen

München, 20. Juni 2017. Auf die Notwendigkeit nachhaltiger Entwicklungszusammenarbeit weist die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe mit drei neuen Plakaten hin. Unter dem Motto „Zukunft zu Hause: Perspektiven schaffen“ werden darauf drei unterschiedliche Zitate von Karlheinz Böhm, dem Gründer von Menschen für Menschen, verwendet. Mit der Aktion will die Hilfsorganisation darauf hinweisen, dass sich Fluchtursachen vermeiden lassen, wenn die Menschen in ihrer Heimat eine Perspektive für ihr Leben haben.

„Wir sollten alles tun, damit Kinder, Frauen und Männer in den betroffenen Ländern ein Leben in Würde führen können“, sagt Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Brandis weiter: „Die Menschen brauchen eine berufliche Perspektive in ihrer Heimat. Sie brauchen die Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft, in der sie dauerhaft unabhängig von fremder Hilfe leben können. Nur so lassen sich langfristig Fluchtursachen vermeiden. Darauf wollen wir mit unseren Plakaten hinweisen.“

Die Plakate im Format 42 cm x 59,4 cm werden künftig besonders bei Veranstaltungen der Organisation ( www.menschenfuermenschen.de) in Deutschland eingesetzt. Die Gestaltung erfolgte von der Agentur Bohm und Nonnen aus Darmstadt, die auch für die grafische Gestaltung des Spendenmagazins Nagaya von Menschen für Menschen verantwortlich ist. Die Fotos stammen von Rainer Kwiotek von der Agentur Zeitenspiegel aus Weinstadt-Endersbach, der bereits seit vielen Jahren für die Organisation in Äthiopien fotografiert.

Die Zitate von Karlheinz Böhm auf den Plakaten

„Alles, was wir heute tun, tun wir auch und vor allem für die zukünftigen Generationen.

Wir haben die Pflicht, unseren Kindern eine nachhaltig lebenswerte Welt zu hinterlassen.“

„Gemeinsam können wir eine Welt gestalten, in der alle Menschen die gleiche Chance

auf eine eigene Entwicklung und eine Zukunft ohne Armut haben.“

„Es gibt keine erste, zweite oder dritte Welt. Wir leben alle auf ein und demselben Planeten,

für den wir gemeinsam Verantwortung tragen.“

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier:

www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken:

Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto

Stiftung Menschen für Menschen

Stadtsparkasse München

IBAN: DE64701500000018180018

SWIFT (BIC): SSKMDEMM

Online: www.menschenfuermenschen.de

Posted by on 20. Juni 2017.

Tags: , , , , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten