iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

VfL Wolfsburg-Presseservice: Abwehr-Neuzugang / Philipp Wollscheid wechselt auf Leihbasis zum VfL Wolfsburg.

Kurz vor dem Ende der Transferperiode hat der
VfL Wolfsburg personell noch einmal nachgelegt: Philipp Wollscheid
verstärkt ab sofort die Defensive der Wölfe. Der 27 Jahre alte
Innenverteidiger wechselt für ein Jahr auf Leihbasis vom englischen
Premier League-Club Stoke City an den Mittellandkanal. Der VfL
Wolfsburg sicherte sich zudem eine Kaufoption für den Saarländer, der
in der Bundesliga bereits für den 1. FC Nürnberg, Bayer Leverkusen
sowie den 1. FSV Mainz 05 am Ball war. Insgesamt absolvierte er
bislang 108 Bundesligaspiele, wobei er sieben Tore erzielen konnte.
Als Spieler von Bayer Leverkusen bestritt der Verteidiger zudem vier
Partien in der UEFA Champions League sowie sieben Spiele in der UEFA
Europa League, in denen ihm ein Treffer gelang. Für Stoke City
bestritt er 45 Premier League-Spiele. Philipp Wollscheid, der bislang
auf zwei Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft kommt, erhält
beim VfL Wolfsburg die Rückennummer 2.

„Diese Herausforderung reizt mich sehr“

„Wir freuen uns, dass der Wechsel von Philipp Wollscheid zum VfL
Wolfsburg geklappt hat. Philipp wird unsere Defensive noch weiter
stärken und wird die Erfahrung, die er sowohl in der Bundesliga als
auch in den vergangenen eineinhalb Jahren in der Premier League
gesammelt hat, in unsere Mannschaft einbringen“, betont
VfL-Geschäftsführer Klaus Allofs. „Ich habe Philipp seit unserer
gemeinsamen Zeit in Nürnberg immer im Auge behalten und seinen
Karriereverlauf mit Interesse verfolgt. Er ist ein sehr ehrgeiziger,
erfolgshungriger Spieler, der die Konkurrenzsituation in unserer
Abwehr noch weiter beleben wird“, so VfL-Cheftrainer Dieter Hecking.
Philipp Wollscheid selbst freut sich ebenfalls auf die neue Aufgabe
beim VfL. „Der VfL Wolfsburg hat sich in den letzten Jahren im oberen
Drittel der Bundesliga fest etabliert und möchte jetzt zurück in den
internationalen Wettbewerb. Diese Herausforderung reizt mich sehr.
Ich bin sicher, dass wir dieses Ziel erreichen werden, weil wir ein
stark besetztes Team haben“, sagt der VfL-Neuzugang.

Pressekontakt:
VfL Wolfsburg
Medien und Kommunikation
Ansprechpartner: Florian Mattner
Telefon: 05361 8903203
Email: florian.mattner@vfl-wolfsburg.de

Original Content von: VfL Wolfsburg-Fu?ball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 31. August 2016.

Tags: ,

Categories: Sport, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten