iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Umfassend und informativ: Darstellung der Geschichte der elektrischen Beleuchtung!

Dittmann, Frank; Luxbacher, Günther (Hrsg.)
Geschichte der elektrischen Beleuchtung
Geschichte der Elektrotechnik Band 26
2017, 351 Seiten, Festeinband
45,- ?
ISBN 978-3-8007-4355-1
– Umfassende Darstellung der Geschichte der elektrischen Beleuchtung
– Beschreibung der elektrischen Leuchtmittel (Bogen-, Glüh- und LED-Lampe)
– Außenbeleuchtung im gesellschaftlichen Kontext
– Wahrnehmung von elektrischem Licht
Der neue Band aus der Reihe Technikgeschichte beschäftigt sich mit dem Thema Beleuchtung unter drei Gesichtspunkten. In einem ersten Teil stehen die elektrischen Leuchtmittel wie Bogen- und Glühlampe bzw. LEDs im Mittelpunkt. Ein zweiter Teil betrachtet die Außenbeleuchtung im systemischen und gesellschaftlichen Kontext. Ein abschließender Themenblock widmet sich speziell der Wahrnehmung von elektrischem Licht in unterschiedlichen Kontexten und den darauf Bezug nehmenden Diskursen.
Dr. phil. Frank Dittmann ist am Deutsches Museum in München Kurator für Starkstromtechnik.
Dr. phil. habil. Günther Luxbacher ist Privatdozent am Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte der Technischen Universität Berlin.
Interessentenkreis: Technikhistoriker, Archivare, Bibliothekare, Ingenieure, Journalisten, Redakteure, Technikgeschichtlich Interessierte

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags und der HEALTH-CARE-COM GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie, Geoinformatik und Gesundheit erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Posted by on 17. Juli 2017.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten