iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Tag der Arbeit – GISA besser als Bundesdurchschnitt

Arbeitnehmer fühlen sich beim IT-Dienstleister GISA aus Halle besonders wohl. Gut die Hälfte der Beschäftigten arbeitet bereits seit mindestens zehn Jahren für das Unternehmen. Damit erreicht GISA bessere Werte als der Bundesdurchschnitt. Das statistische Bundesamt in Wiesbaden hatte anlässlich des Tages der Arbeit veröffentlicht, dass 45 % der Beschäftigten seit mindestens zehn Jahren für ihr Unternehmen arbeiten.
Anja Kutzler, Personalleiterin bei GISA, sagte: ?Gerade in der IT-Branche ist der Konkurrenzkampf um die besten Köpfe hart. Wir bieten unseren Mitarbeitern ein Gesamtpaket aus Familienfreundlichkeit, flexiblen Arbeitszeiten, Home Office und selbstverständlich auch leistungsgerechter Bezahlung.? Dass das Konzept aufgehe, sehe man auch an der geringen Fluktuationsquote, so Kutzler. Bei GISA verlassen innerhalb eines Jahres weniger als 3% der Beschäftigten das Unternehmen. ?Wir haben einen echten Wohlfühlfaktor zu bieten, das zahlt sich effektiv aus?, so die Personalchefin.
Der IT-Komplettdienstleister GISA mit Hauptsitz in Halle wächst seit der Gründung 1993 kontinuierlich und nachhaltig. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 700 Beschäftigte. In den vergangenen Jahren hat GISA pro Jahr durchschnittlich 60 bis 70 neue Mitarbeiter eingestellt.

Die GISA ist IT-Komplettdienstleister sowie Branchenspezialist für die Energiewirtschaft und öffentliche Auftraggeber. Durch ihre langjährige Erfahrung verfügt die GISA über ein exzellentes Marktverständnis. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Prozess- und IT-Beratung über die Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-Lösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. Die GISA beschäftigt deutschlandweit mehr als 700 Mitarbeiter an fünf Standorten.

Posted by on 28. April 2017.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten