iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Staubsaugen von unterwegs: Der Kobold VR200 Saugroboter wird smart / Der Saugroboter von Vorwerküberzeugt jetzt auch durch Steuerung per App (FOTO)

Er ist der Liebling aller Haushalte: Der Kobold VR200 Saugroboter
von Vorwerk. Dank der Kobold Roboter App lässt er sich jetzt auch von
unterwegs starten. Der flinke Saugroboter navigiert selbstständig
durch die ganze Wohnung und reinigt effektiv in logischen Bahnen
Hart- und Teppichböden. Selbst Schmutz an unzugänglichen Stellen wie
in Ecken, an Wänden oder unter Möbeln ist für die rotierende Bürste
und die feine Seitenbürste des Kobold VR200 kein Problem.

Nahezu berührungslos saugt der Kobold VR200 Bahn für Bahn, Raum
für Raum. Dank seiner Sensoren erkennt er Türöffnungen und somit
abgetrennte Räume, welche er nacheinander reinigt. Mit seinem
Laser-Scanner und der Ultraschalltechnologie erkennt der Saugroboter
98 Prozent aller Hindernisse. Alle Informationen speichert der
clevere Roboter in einer Karte – und entwickelt eine logische und
effiziente Saugstrategie. So navigiert er selbstständig durch die
ganze Wohnung. Kommt ihm dabei ein Hindernis in die Quere, weiß der
Roboter, was zu tun ist: Bis zu zwei Zentimeter Höhe sind für ihn
kein Problem. Mit seinen Kletterhilfen überwindet er das Hindernis –
oder umfährt es einfach, wenn es zu hoch ist. Damit der Kobold VR200
nicht Treppen hinab stürzt, ist er mit drei Bodensensoren
ausgestattet.

EINFACHE BEDIENUNG, SCHNELLER EINSATZ – AUCH VON UNTERWEGS

Der Saugroboter lässt sich intuitiv bedienen: Ein Knopfdruck
genügt, um den Kobold VR200 einzuschalten. Mit einem zweiten
Knopfdruck beginnt der Saugvorgang. Dank des Zeitplans, der sich
problemlos über das Display und die einfache Menüführung
programmieren lässt, saugt der Kobold VR200 am festgelegten Tag, zur
festgelegten Uhrzeit. So wird die Wohnung auch sauber, wenn man nicht
zuhause ist.

Der Zeitplan und der Eco-Modus können aber auch intuitiv über die
Kobold Roboter App programmiert werden. Sogar der Start der Reinigung
ist von unterwegs möglich – ideal, wenn sich spontaner Besuch
angekündigt hat. Die App bietet zudem eine komfortable Fernsteuerung
des Saugroboters: Verschiedene Reinigungsmodi für die gesamte
Wohnung, Spot-Reinigung oder die manuelle Reinigung sind in
Sekundenschnelle aktiviert. Für besonders schmutzige Bereiche kann
via App die Spot-Reinigung eingestellt werden. So lassen sich die
Größe des Spots und die Anzahl der Reinigungsdurchgänge für den
gewählten Spot mühelos einrichten. Und die App kommuniziert mit dem
Roboter-Besitzer: Sie sendet nicht nur Push-Nachrichten, wenn die
Reinigung beendet ist, sondern zeigt auch den Ladestand und die
aktuelle Tätigkeit des Saugroboters an.

STARKE SAUGPOWER UND HYGIENISCHE REINIGUNG

Sein leistungsstarker Motor sorgt für eine unglaubliche
Saugleistung: Er saugt fast dreimal so stark wie seine
Roboter-Kollegen. Mit seinem langlebigen Li-Ion Akku hat der Kobold
VR200 Power für bis zu 90 Minuten. Ist der Akku leer, fährt der
Roboter seine Basisstation an, um sich aufzuladen. Anschließend setzt
er genau dort seine Reinigung fort, wo er sie vorher unterbrochen
hat. Wenn der Staubbehälter voll ist, lässt er sich schnell und
hygienisch leeren: Über eine Absaugöffnung kann der Schmutz mit fast
jedem Staubsauber abgesaugt werden. Natürlich kann der Staubbehälter
auch entnommen und entleert werden.

Der Kobold VR200 Saugroboter kostet 749,- Euro und ist beim Kobold
Kundenberater, im nächstgelegenen Vorwerk Shop, auf
www.vorwerk-kobold.de oder unter der Telefonnummer +49 (0)202
564-3727 erhältlich. Die Kobold Roboter App ist kostenfrei im App
Store oder bei Google Play unter „Kobold Roboter“ für iOS und Android
erhältlich.

ÜBER KOBOLD

Innovation, Qualität und Langlebigkeit – dafür stehen die
hochwertigen Raumpflege- und Reinigungslösungen von Kobold. Der
Geschäftsbereich der Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG zeichnet
sich durch seinen Erfindergeist und seine Ingenieurskunst „Made in
Germany“ aus. Sämtliche Produkte werden in Wuppertal, dem Stammsitz
des 1883 gegründeten Familienunternehmens Vorwerk, entwickelt. Zu den
intelligenten Erfindungen gehört auch der Kobold SP530 Saugwischer,
mit dem die Kobold Staubsauger zugleich saugen und wischen können.
Weiteres Highlight ist der Kobold VR200 Saugroboter, der unter
anderem bei der Stiftung Warentest als Testsieger mit der Note „Gut“
(test 02/2015) hervorging. Mit dem innovativen Reinigungssystem
bringt Kobold eine neue Produktgeneration auf den Markt und setzt
Maßstäbe im Bereich Raumpflege. Kobold vertreibt seine Produkte im
weltweiten Direktvertrieb.

Weitere Informationen unter www.vorwerk-kobold.de.

Pressekontakt:
MEDIENKONTAKT

Ketchum Pleon GmbH
Pressebüro Kobold
Caroline Hofmann
Tel. +49 (0) 211 9541-2324
E-Mail: kobold@ketchumpleon.com

Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG
Geschäftsbereich Kobold
Sarah Meinholz
Tel. +49 (0) 202 564-1321
E-Mail: sarah.meinholz@vorwerk.de

Veröffentlichung honorarfrei – Beleg erbeten

Original Content von: Vorwerk Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 31. August 2016.

Tags: , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten