iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Spannender können Geschichte und Studium nicht sein

Der 2. Juni wurde von den jungen Entwicklern aus den Fachbereichen Informatik und Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms mit Spannung erwartet, denn an diesem Tag stellten die Fachbereiche im Rahmen der Pressekonferenz zum Rheinland-Pfalz-Tag 2018 in Worms ihr aktuelles Forschungsprojekt vor. Im Auftrag der Stadt Worms wird die Spiele-App mit dem Namen ?schaz? entwickelt, um den Rheinland-Pfalz-Tag um digitale Erlebniskomponenten zu bereichern.
Den Forschungsauftrag hat die Stadt Worms in Kooperation mit der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz erteilt. So fügt sich das Projekt in die derzeitige Digitalisierungsstrategie des Landes ein und soll auch nachhaltig ? über den Rheinland-Pfalz-Tag hinaus ? nutzbar sein. 
Worms wird durch die App auf eine neue Art und Weise erlebbar. ?schaz? vermittelt interaktiv und spielerisch Wissen über die Ausrichterstadt und den Rheinland-Pfalz-Tag. Das Resultat ist nicht nur vielversprechend, sondern auch das gelungene Ergebnis eines interdisziplinären Forschungsprojekts der Fachbereiche Informatik und Touristik/Verkehrswesen.
Worms mit der App ?schaz? entdecken
?schaz? ist ein Spiel für Smartphones, das den Besuchern mit Hilfe von 360-Grad-Aufnahmen, Augmented Reality oder Quiz-Spielen Wissen zur Stadt und dem Landesfest spielerisch vermittelt. Prof. Dr. Jan Drengner, Prof. Dr. Werner König sowie Prof. Dr. Alexander Wiebel, die das Projekt vonseiten der Hochschule leiten, sagen dazu: ?Die Schatzsuche wird die Besucher entlang der Sehenswürdigkeiten führen und dabei spannende Einblicke entlang der Wormser Geschichte ermöglichen. Ebenso wird der Blick auf die aktuellen kulturellen Highlights, wie unter anderem die Nibelungenfestspiele oder das Festival Jazz & Joy gelenkt. Mit der App wandelt der Besucher interaktiv auf neue und erlebnisreiche Art zwischen Gegenwart und Vergangenheit.?
Forschendes Lehren und Lernen
Das Projekt unterstützt das Konzept des „Forschenden Lehrens und Lernens“. Im Rahmen von Lehrveranstaltungen an der Hochschule Worms wird die Spiele-App ?schaz? praxisorientiert in die Lehre eingebunden. Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter steuern unter der Leitung der zuständigen Professoren ihr Wissen und ihre Kreativität bei. Dabei verantwortet der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen die Konzeption und Auswahl der Inhalte sowie deren spielerische Vermittlung. Die Aufgabe des Fachbereichs Informatik besteht in der Gestaltung und technischen Umsetzung der App. Diese Zusammenarbeit zwischen den Fachbereichen ist einzigartig. Neben der App-Entwicklung gewinnt die Hochschule auch neue Erkenntnisse für die Forschung. Beispielsweise soll die Frage geklärt werden, welches Potenzial Spiele-Apps zur Vermarktung von Veranstaltungen, Destinationen und zur ?Erlebnisgenerierung“ besitzen. 
Die fachbereichsübergreifende Arbeit im Diskurs zwischen zwei so unterschiedlichen Disziplinen erweitert die Perspektiven der beteiligten Studierenden ungemein. Kreativer Input und fachliche Selbstverständlichkeiten müssen ganz anders kommuniziert werden, wenn zwei Disziplinen aufeinandertreffen. Hier findet ein Vorgriff zur beruflichen Praxis statt, in der immer häufiger die Arbeit in interdisziplinären Teams Realität ist. Die Studierenden erleben sich in dieser neuen Konstellation und können durch diese Lernerfahrung ihre Fähigkeiten erproben, stärken und ausbauen. 
Und woher kommt der Name ?schaz??
Nach intensiven Brainstormings zwischen der Hochschule Worms und der Kultur und Veranstaltungs GmbH lieferte Ellen Bender von der Nibelungenliedgesellschaft e. V. den entscheidenden Hinweis auf die mittelhochdeutsche Sprachweise im Nibelungenlied. Der Name schaz wird hier klein geschrieben. Der Begriff schaz kommt im Nibelungenlied an verschiedenen Stellen vor und ist somit ein Bindeglied zwischen der für die Stadt Worms bedeutsamen mittelalterlichen Erzählung und den modernen sowie innovativen Technologien der Neuzeit. Eine schaz-App!
Weitere Informationen: 
Informationen zum Landesfest findet man auf www.worms2018.de und zur App auf www.schaz.de.

Posted by on 20. Juni 2017.

Categories: Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten