iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Sonnenuntergang – Erinnerungen an die Lektionen eines alten Mannes

Die Ereignisse in „Sonnenuntergang“ von Roland Schunke beginnen, als der Autor noch ein Junge war und einige Zeit mit seinem Opa Peter in seinem Haus verbringt. Er lernt von seinem Opa nicht nur viel über das Leben im Wald, sondern erfährt auch viel über das Leben und worauf es in seiner Familie ankommt. Peter ist ein Mann, der ein einfaches Leben führt und es nicht versteht, wenn Menschen etwas komplizierter machen müssen, als es wirklich ist. Er durchlebte den ersten Weltkrieg und machte in seinem Leben einige schmerzhafte Erfahrungen, die ihn jedoch nicht verzweifeln, sondern wachsen ließen.

Roland Schunke erinnert sich in „Sonnenuntergang“ an die Zeiten mit seinem Opa – an die kalten Tage im Wohnzimmer, das der einzige beheizte Raum im Haus war, und an die Ausflüge in den Wald, wo er im Winter die Wildtiere füttern durfte. Die Leser lernen einen einfachen, aber weisen Mann durch die Augen seines Enkels kennen und erhalten zudem einen Einblick in eine andere Art des Lebens, die vielen Menschen heutzutage fremd ist. Die Erinnerungen zeigen, dass die Heimat, die man in sich trägt, oft eine wichtigere Rolle spielt, als der Ort, in dem man temporär lebt.

„Sonnenuntergang“ von Roland Schunke ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4556-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Posted by on 30. August 2016.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Familie & Kinder

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten