iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Seminare zum Qualitätsmanagementbeauftragten und Energiemanagementbeauftragten in Berlin HDT 2016

In der Weiterbildung „Ausbildung zum Beauftragten für Qualitätsmanagement (QMB)“ am 08.-10. November 2016 wird vermittelt, dass ganzheitliches Qualitätsdenken notwendig ist und entsprechendes Können und Wissen eines QMB erfordert. Es ist offensichtlich, dass ein optimal funktionierendes Qualitätsmanagementsystem für Firmen nicht nur intern deutliche Verbesserungen der Abläufe und somit der Qualität initiiert, sondern auch im Außenbild und bei der Auftragsbeschaffung positiv auffällt. Diese Qualität des Qualitätsmanagements ist entscheidend für das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens.
Nach dem Besuch der Weiterbildung sind die Teilnehmer in der Lage, ihre gewonnenen Erkenntnisse in Bezug auf Qualität und das QM-System zeitnah im Unternehmen zu etablieren. Entsprechend der Forderung der ISO 9001 als beauftragte Person für Qualität (QMB) wirken Sie intern motivierend auf alle Beteiligten ein. Durch Beherrschung aller fachlichen Aspekte bei der Umsetzung des QM-Systems extern stehen die Absolventen das Qualitätsmanagement-System gegenüber Kunden und Partnern positiv dar und sichern so kontinuierlich den langfristigen Geschäftserfolg.
Eine neue Forderung der DIN EN ISO 50001 ist die Ernennung und die Arbeit eines Energiemanagementbeauftragten (EMB) im Unternehmen bis Ende 2016. Die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse werden den Interessenten in unserem dreitägigen Kompaktlehrgang am 14.-16. September 2016 und am 30. November – 02. Dezember 2016 in Berlin vermittelt. Energierechtliche Rahmenbedingungen, gültige nationale Gesetze und Regelungen zur Energieeffizienz sowie steuerrechtliche Aspekte stehen auf der Agenda unsres Kompaktseminars, sowie der Aufbau und die Weiterentwicklung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 und geeignete Methoden und Instrumente zur Ermittlung der Energieeffizienzpotentiale. Die Beurteilung energetischer Aspekte beim Einsatz von Technologien wie Heizung, Klima und Antriebstechnik sowie die Definition von Energieeffizienzkriterien für den gesamten Zyklus von Investitionsvorhaben finden ebenfalls ausführliche Beachtung.

Information
Nähere Informationen zur Weiterbildung „Ausbildung zum QMB/ EMB “ und zu weiteren interessanten Themen bekommen Sie beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter: www.hdt-berlin.de

Posted by on 31. August 2016.

Tags: , , , , , , ,

Categories: Bilder, Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten