iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Seifriz-Preis für beste Betriebswirtin geht an Andrea Föll aus Kernen

Sommerzeit ist Zeugniszeit. Auch die Absolventen der Langzeitkurse an der Bildungsakademie der Handwerkskammer in Stuttgart-Weilimdorf konnten ihre Zeugnisse in Empfang nehmen. Die Betriebswirte, Büroleiter und Management-Assistenten gehören nun als hochqualifizierte und gesuchte „kaufmännische Alleskönner“ zur Führungsmannschaft in vielen Handwerkbetrieben. Aus dem technischen Bereich durften die Kfz-Servicetechniker, Gebäudeenergieberater sowie die Servicetechniker SHK (Sanität-Heizung-Klima) am Freitagabend ihren erfolgreichen Abschluss feiern.
Herausragend abgeschnitten hat Andrea Föll aus Kernen im Remstal. Als Jahrgangsbeste des Studiengangs zum Betriebswirt des Handwerks mit „Staatlicher Anerkennung“ wurde sie bei der Abschlussfeier für ihre hervorragenden Leistungen mit der Adalbert-Seifriz-Urkunde ausgezeichnet. ?Mit dem Wissen aus dem Studium bin ich jetzt auf Augenhöhe beispielsweise mit meinen Partnern aus dem Bankenbereich oder den Steuerberatern. So kann man ganz anders argumentieren?, sagt die Mitarbeiterin eines Elektrobetriebs mit sechs Mitarbeitern. Das Gelernte könne sie dank der hohen Praxisausrichtung der Themen täglich einsetzen. Bereut habe sie den Entschluss zum Studium keine Sekunde. ?Das hätte ich sogar viel früher machen sollen?, betont sie. Seit Oktober 2015 drückte sie die Schulbank in der Bildungsakademie in Teilzeit. Donnerstag ganztags und einmal im Monat samstags waren die zeitliche Investition. ?Nebenberuflich ist das ein enormer Aufwand, vor allem die Prüfungszeit war besonders belastend.? Es habe sich aber gelohnt. Die offizielle Belohnung war der Seifriz-Preis für besonders gutes Abschneiden.
Mit der Qualifizierung zum „staatlich anerkannten Betriebswirt des Handwerks haben die geprüften Handwerker einen der höchsten Abschlüsse im Handwerk erreicht. Bei einer Umfrage bestätigen sie, dass sich die Weiterbildung auf ihre berufliche Entwicklung vorteilhaft auswirkt. Zwei Drittel der Befragten konnten dadurch schon einen beruflichen Aufstieg einleiten und sich auch finanziell verbessern. „Eine höhere Position oder ein größerer Verantwortungs- und Aufgabenbereich gehen laut den Antworten meist mit dem erfolgreichen Abschneiden einher „, betont Alexander Schmied, Weiterbildungsexperte in der Handwerkskammer Region Stuttgart. Die Absolventen sind dabei in allen betrieblichen Funktionsbereichen tätig. Die meisten der Befragten üben eine Tätigkeit im Kundendienst und der Beratung aus oder sind für den Vertrieb, die Logistik oder das Marketing zuständig. Für Alexander Schmied sind die Absolventen aller Kurse bestes Beispiel, wie dem Fachkräftemangel aktiv entgegen gewirkt werden kann. „Mit der Qualifizierung haben die Absolventen eine praxisnahe und daher äußerst sinnvolle Investition in ihre Zukunft getätigt.“
Auch die technischen Abschlüssen bringen die Teilnehmer in der Regel auf der Karriereleiter nach oben. Der Ausbau der fachlichen Kompetenzen beim Servicetechniker eröffnet einen größeren Verantwortungsbereich und macht sie zu wertvollen Ansprechpartnern für die Kunden. Im Kfz-Bereich ist er außerdem ein erster Schritt zum Meister. Diese Qualifikation haben die Gebäudeenergieberater dagegen schon vorher in der Tasche. Sie können sich durch die Fortbildung ein aussichtsreiches Marktsegment erschließen und Kunden künftig eine professionelle Energieberatung anbieten.
Die Absolventen 2017:
Betriebswirt/in:
Sercan Acikel, Stuttgart
Andrea Gerlinde Beck, Oberstenfeld
Florian Böhm, Stuttgart
Michael Bronner, Dornhan
Marius Brücher, Ottweiler
Vassilios Chatzibalasis, Stuttgart
Janosch Degel, Bexbach
Vincenzo Di Maggio, Aichwald
Enes Dogan, Frickenhausen
Marius Dolde, Filderstadt
Fehim Domazet, Calw
Tobias Fessler, Murr
Andrea Föll, Kernen
Jens Frank, Altdorf
Dominik Godl, Stuttgart
Nadine Hafner, Esslingen
Adriane Corinna Haußmann, Stuttgart
Lars Jansen, Konstanz
Andrej Kindlieb, Neuenburg
Anne Kramer, Kirchheim
Anika Krause, Rechberghausen
Max Laiß, Leinfelden-Echterdingen
Nico Littmann, Tamm
Timo Lutz, Reutlingen
Sandra Magnussen, Dettenhausen
Marcus Merten, Niefern-Öschelbronn
Kerstin Mohr, Stuttgart
Pascal Möst, Rheinau
Mario Müllerschön, Ellhofen
Tuzio Murolo, Ludwigsburg
Nicolas Nitsche, Fellbach
Andranik Owsepjan, Altdorf
Alexander Pöthke, Leutenbach
Ermal Ramadani, Esslingen
Nikolaus Peter Rehlen, Leinfelden-Echterdingen
Pascal Rochau, Friesenheim
Tim Philipp Röckle, Weil der Stadt
Philipp Sali, Waiblingen
Konstantinos Savvidis, Stuttgart
Volker Schukraft, Michelfeld
Norman Schuon, Haiterbach
Julian Schwab, Waldbronn
Marco Seitz, Schwäbisch Gmünd
Chantiararuben Sivapalan, Fellbach
Dimitri Terehov, Unterensingen
Lisa Veit, Großbettlingen
Isabell Welz, Nürtingen
Melanie Werz, Nufringen
Sven Zschoke, Denkendorf
Christian Weiß-Hirsch Bad Bellingen
Betriebsleiter/in:
Olga Becker, Stuttgart
Tobias Binder, Holzgerlingen
Viktoria Devletli, Renningen
Johanna Göttlich, Winnenden
Sibylle Gutbrod, Stuttgart
Isolde Iurlano, Gruibingen
Simone Lülfing, Schorndorf
Corina Müller, Marbach
Tanja Gönnenwein, Schorndorf
Claudia Irtenkauf, Wäschenbeuren
Tobias Kaisser, Eislingen
Dunja Kalmbach, Wendlingen
Martina Knierim, Ronshausen
Susann Lux, Nürtingen
Tanja Mandic, Stuttgart
Stefanie Nicolai, Heilbronn
Management-Assistent/in:
Alessia Aniello, Marbach
Ibrahim Berisha, Stuttgart
Franziska Faust, Blaustein
Ismail-Yunus Kayan, Stuttgart
Maximilian Müller, Stuttgart
Berat-Kubilay Say, Bietigheim-Bissingen
Aleksandra Tack, Herrenberg
Beatrice Trapp, Remshalden
Rebecca Wälde, Bondorf
Tim Walser, Fellbach
Christopher Baumann, Auenwald
Domenic Blessing, Esslingen
Daniel Gentzen, Besigheim
Marie-Therese Haslinger, Schwaikheim
Elias Kahl, Marbach
Dorothea Kälberer, Lenningen
Stefan Kristen, Böblingen
Eva Nietert, Stockach
Christopher Ochedowski, Stuttgart
Angela Cristina Trinajstic, Fellbach
Maximilian Vetter, Waldenbuch
Judith Ayman, Göppingen
Albulena Maxhuni, Winnenden
Antonios Papanestoras, Schwieberdingen
Christian Wenker, Freudental
Gebäudeenergieberater/in:
Arnold Alt, Herrenberg
Alexander Friebus, Rottenburg
Roland Gölz, Eschenbach
Peter Guth, Kornwestheim
Nicolas Heyn, Waldachtal
Florian Jerger, Dietingen
Heinrich Kindt, Großwallstadt
Dietmar Knor, Unterensingen
Jochen Schmieder, Baiersbronn
Johannes Schneider, Sulzbach
Alexander Schwarz, Oberstenfeld
Thilo Seifer, Starzach
Sven Sichler, Ehningen
Ramazan Ulubas, Plüderhausen
Philip Waldmann, Ludwigsburg
Marc Wartner, Mühlacker
Steffen Wehinger, Schorndorf
Peter Weigelt, Ofterdingen
Benjamin Weismann, Stuttgart
KfZ-Servicetechniker/in Vollzeit:
Alex Edich, Hügelsheim
Chrisovalantis Fotiadis, Stuttgart
Alexander Gommel, Ditzingen-Heimerdingen
Manuel Harter, Alpirsbach
Tacim Iliksoy, Stuttgart
Maik Jausch, Ludwigsburg
Ali Lakis, Korntal-Münchingen
Uwe Meichsner, Hemmingen
Kai Nothacker, Sternenfels
Dennis Rehn, Bad Friedrichshall
Benjamin Schwerdtfeger, Herdwangen-Schönach
Mustafa Sener, Stuttgart
Martin Stagel, Gerlingen
Kfz-Servicetechniker/in Teilzeit:
Naser Aslani, Stuttgart
Giovanni Carvelli, Ludwigsburg
Domenico Di Lauro, Remseck-Pattonville
Yakup Göktas, Ditzingen
Martin Gruchlik, Stuttgart
Jürgen Gullmann, Stuttgart
Amir Khani, Ludwigsburg
Stefan Knauß, Leonberg
Markus Leize, Steinheim
Salvatore Davide Magno, Steinenbronn
Wilhelm Rettinger, Rheinmünster
Sascha Steinwandt, Fellbach
Gaetano Loris Zitelli, Walheim
SHK-Servicetechniker/in (Sanitär-Heizung-Klima):
Tobias Arnold, Großbottwar
Dennis Bühler, Ottenbach
Luca Faraci, Göppingen
Marco Fell, Ostfildern
Heiko Gackenheimer, Gültlingen
Philipp Hempel, Filderstadt-Bernhausen
Angelo Marino, Markgröningen
Lars Niehus, Oberriexingen
Sven Thale, Ludwigsburg
Oliver Trefz, Auenwald
Michael Wlach, Dornstetten
Frank Zentgraf, Ditzingen
 

Posted by on 17. Juli 2017.

Categories: Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten