iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schmutz einfach und wirksam stoppen

Die Idee dahinter erinnert zunächst an den Fußabstreifer zu Hause. Wobei der Solinger Mittelständler keine Stoffmatten mit lustigen Sprüchen liefert, sondern feuerverzinkte Gitterroste mit patentierten Bürstenleisten. Diese liegen in flachen Wannen aus Edelstahl, die ebenerdig in den Boden eingelassen oder oberflurig verlegt werden können. Auf den zweiten Blick offenbart sich die vollkommen andere Wirkungsweise: Denn Profilgate nimmt unerwünschte Partikel aktiv von den Laufflächen ab. Dafür sorgen die Vorspannung der Bürstenleisten und die schräge Anordnung der Borsten.

90 Prozent weniger Schmutz

Das System funktioniert wartungsarm und ganz ohne Strom. Trotz des einfachen Prinzips erzielt es überzeugende Resultate. Bis zu 90 Prozent des anhaftenden Schmutzes werden damit aufgefangen, meist in Zufahrts- und Eingangsschleusen. Nutzer optimieren so die technische Sauberkeit und die Arbeitssicherheit, reduzieren Reinigungskosten und Reklamationsursachen. Und zwar nachhaltig – der Hersteller gibt eine Garantie für 100.000 Überfahrten auf die Bürsten. Deren Haltbarkeit lässt sich in der Praxis leicht auf 500.000 Überfahrten steigern. Dazu braucht man nur die Reinigungsfelder von Zeit zu Zeit untereinander zu tauschen.

Wissenschaftlich attestierte Wirkung

Die Heute Maschinenfabrik produziert im neuen Werk in Solingen die unterschiedlichsten Varianten: für schmale Räder und Rollen, für breite Räder und Reifen, für Fußgänger sowie für leicht und für stark frequentierte Passagen; im Lieferprogramm finden sich außerdem Lösungen in Edelstahl, mit lebensmittelechten Kunststoffrosten sowie Module zur Nassreinigung, Desinfektion und Trocknung. Profilgate kommt weltweit zum Einsatz – unter anderem im Automotive-Sektor, in der Chemie- und Pharmabranche oder im Anlagen- und Maschinenbau; weitere Schwerpunkte liegen in der Elektronik-, Lebensmittel- und der Verpackungsindustrie. Zu den Kunden gehören beispielsweise Airbus, Audi, BASF, Coca-Cola, Continental, Ferrero, Novartis, Panasonic, Tetra Pak und Unilever. Das Fraunhofer IPA Institut hat die Wirksamkeit übrigens wissenschaftlich analysiert und bestätigt.

Posted by on 13. Mai 2017.

Tags: , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten