iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

RTL II: Zwei irre Kinoparodien am Sonntagabend (FOTO)

– Sendetermin: Sonntag, 30. April ab 20:15 Uhr bei RTL II

Hier bleibt kein Filmklassiker verschont: Neben der
Horrorfilm-Parodie „Scary Movie“ zeigt RTL II am Sonntagabend die
Free-TV-Premiere „Die Pute von Panem – The Starving Games“. Darin
wird nicht nur der Kinohit „Die Tribute von Panem“ respektlos
parodiert, sondern auch zahlreiche weitere Blockbuster wie „Avatar“
oder Marvels „The Avengers“.

„Scary Movie“ USA 2000; Regie: Keenen Ivory Wayans
Sendetermin: Sonntag, 30. April, um 20:15 Uhr

Vor genau einem Jahr haben die Freunde Cindy, Brenda, Buffy, Greg,
Ray und Bobby an Halloween versehentlich einen Mann überfahren. Jetzt
stehen sie alle auf der Abschussliste eines durchgedrehten maskierten
Killers…

Wes Craven landete 1996 mit „Scream – Schrei“ einen
Überraschungshit, der in den folgenden Jahren eine neue
Horrorfilm-Welle im Kino auslöste. Neben den beiden
„Scream“-Fortsetzungen schafften es zahlreiche Grusel-Thriller in die
Kinos, darunter Titel wie „Ich weiß, was du letzten Sommer getan
hast“ oder „Düstere Legenden“. In der Parodie „Scary Movie“ werden
daneben noch populäre Filme wie „Matrix“, „American Pie“, The Sixth
Sense“ oder „Pulp Fiction“ aufs Korn genommen. Ebenso wie die
parodierte „Scream“-Filmreihe war „Scary Movie“ ein großer Erfolg an
den Kinokassen. Insgesamt wurden fünf Fortsetzungen produziert.

DEUTSCHE FREE-TV-PREMIERE
„Die Pute von Panem – The Starving Games“
USA 2013; Regie: Jason Friedberg, Aaron Seltzer
Sendetermin: Sonntag, 30. April, um 21:15 Uhr

Kantmiss Evershot und ihr Kumpel Peter melden sich freiwillig zu
den jährlichen Starving Games. Als Liebespaar steigen sie schnell zu
den Lieblingen des Publikums auf. Das gefällt jedoch dem fiesem
Präsidenten Snowball nicht. Und so lässt die Spielleitung nichts
unversucht, Kantmiss und Peter davon abzuhalten, die Starving Games
zu gewinnen.

Für die auf Parodien spezialisierten Filmemacher Jason Friedberg
und Aaron Seltzer („Meine Frau, die Spartaner und ich“, „Beilight –
Bis(s) zum Abendbrot“) war der Welterfolg „Die Tribute von Panem –
The Hunger Games“ das ideale Futter, um sich einmal mehr all die
Figuren und Blockbuster vorzuknöpfen, die im Science-Fiction-,
Fantasy-, Action- oder Abenteuerkino für Aufsehen gesorgt hatten.
Neben „Die Tribute von Panem“ werden u.a. James Camerons „Avatar“,
der Actionfilm „The Expendables“, „Der Herr der Ringe“ oder Marvels
„Avengers“ parodiert.

Pressekontakt:
RTL II Kommunikation
Frank Nette
089 – 64185 6503
frank.nette@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. April 2017.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten