iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Qualitypool: Baufinanzierungsvolumen wächst ohne positiven Sondereffekt des Vorjahres um 28%

Vermittlungsvolumen Q1 2017 – Qualitypool hat in
den ersten drei Monaten 2017 sein Vermittlungsvolumen in allen
Produktsparten gesteigert. Im Kernprodukt Immobilienfinanzierung
verbesserte der Vertriebsunterstützer sein vermitteltes Volumen um 28
Prozent. Das starke Wachstum im Bereich Immobilienfinanzierung setzte
sich damit auch ohne den positiven Sondereffekt, der im
Vorjahreszeitraum vor dem Inkrafttreten der
Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) erzielt wurde, fort.

„Im ersten Quartal des Vorjahres haben wir – wie viele andere
Marktteilnehmer auch – von einem positiven Sondereffekt profitiert“,
erläutert Jörg Haffner, Geschäftsführer der Qualitypool GmbH. „Wir
konnten vor dem Inkrafttreten der Wohnimmobilienkreditrichtlinie
(WIKR) am 21. März 2016 besonders viel Geschäft vermitteln. Dass wir
dieses Ergebnis im ersten Quartal 2017 ohne den Sondereffekt der
regulatorischen Änderungen noch einmal um über ein Viertel gesteigert
haben, sorgt bei uns für große Zufriedenheit.“

Das Gesamtvolumen im Markt blieb zu Jahresbeginn auf hohem Niveau
konstant. Nach Informationen der Deutschen Bundesbank entwickelte
sich das Neugeschäftsvolumen für Baufinanzierungen im Januar und
Februar 2017 unverändert im Vergleich zum Vorjahr, die
Bundesbankzahlen für März 2017 lagen zum Veröffentlichungszeitpunkt
noch nicht vor.

Ratenkredite auf dem Weg zum zweiten Kernprodukt

Im Bereich Ratenkredit steigerte Qualitypool das
Vermittlungsvolumen um 25 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal
2016. „Ratenkredite sind momentan auf einem guten Weg, unser zweites
Kernprodukt zu werden“, berichtet Haffner. „Auf einem
Spezial-Partnertag in Neuss haben wir uns in dieser Woche ausführlich
mit unseren Partnern zum Thema Konsumentenkredite ausgetauscht und
sehen enormes Potenzial, insbesondere in der fortgeführten
Digitalisierung dieses Produktbereichs.“

Der Bereich Bausparen vollzog in den ersten drei Monaten eine
erfreuliche Kehrtwende. Nachdem das Vermittlungsvolumen im Gesamtjahr
2016 rückläufig war, konnte Qualitypool das Volumen von Januar bis
einschließlich März um 12 Prozent verbessern.

Der aktive Versicherungsbestand von Qualitypool wuchs im ersten
Quartal um 3 Prozent. „Aktuell warten wir bei diversen Verträgen noch
auf die Übertragung durch die Versicherungsgesellschaften, daher sind
wir mit der vergleichsweise leichten Wachstumsrate der ersten drei
Monate zufrieden“, ergänzt Simon Bühl, Leiter Versicherung & Vorsorge
bei Qualitypool. „Darüber hinaus ist unsere Pipeline für die
kommenden Monate gut gefüllt.“ Nach den großen Umbaumaßnahmen des
Vorjahres mit Blick auf eine vollständige Digitalisierung der
Datenströme wird die bestehende Plattform aktuell um weitere
tragfähige Komponenten ergänzt. „Das bringt die Qualitypool GmbH dem
Ziel, ihre Partner optimal, ganzheitlich und zeitgemäß zu
unterstützen, erneut einen großen Schritt näher.“

Über die Qualitypool GmbH

Die Qualitypool GmbH ist ein Maklerpool mit mehr als 800 aktiven
Maklern. Als einer der führenden Maklerpools bietet die Qualitypool
GmbH ihren Maklern ein breites Portfolio an Produkten zur
Finanzierung, Versicherung und Vorsorge. Qualitypool ist eine 100%ige
Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten
technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Pressekontakt:
Caroline Scherr
Communications Manager
Tel.: +49 (0)30 / 42086 – 1919
Fax: +49 (0)30 / 42086 – 1999
E-Mail: presse@qualitypool.de

Qualitypool GmbH
Hansestraße 14
23558 Lübeck

Internet: www.qualitypool.de
Twitter: twitter.com/qualitypool

Original-Content von: Qualitypool GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. April 2017.

Tags: , , ,

Categories: Finanzen, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten