iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Projekt am Konrad-Adenauer-Ufer erhält als erster Büroneubau in Köln Gold-Zertifizierung

Gerade erst fertiggestellt und schon prämiert: Das neue Bürogebäude der Bank für Sozialwirtschaft am Konrad-Adenauer-Ufer 85 hat die LEED-Zertifizierung in Gold erhalten. Das Gebäude ist damit der erste Büroneubau in Köln, der dieses internationale Siegel in der Gold-Kategorie schafft. LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ist ein internationales Nachhaltigkeitssiegel. Es ist weltweit im Einsatz und bewertet mit hohen Standards unter anderem die energetische und ökologische Qualität von Gebäuden.

Laut des Green Building Information Gateway (http://www.gbig.org), das Green Buildings auf der ganzen Welt listet, ist das Gebäude am Konrad-Adenauer-Ufer der erste Büroneubau in Köln, der mit diesem internationalen Nachhaltigkeitssiegel im Gold-Standard ausgezeichnet wird. Bei dem von den beiden Kölner Unternehmen PARETO und CONVALOR realisierten Gebäude am Konrad-Adenauer-Ufer, das für die Bank für Sozialwirtschaft entstand, wurden von Beginn an hohe Standards für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und nachhaltiges Bauen gesetzt. Um den Goldstandard zu erreichen, müssen gebäudetechnische Eigenschaften und Prozesse so geplant, gebaut und dauerhaft eingestellt sein, dass sie strengen Nachhaltigkeitskriterien bei Bau und Betrieb gerecht werden. Die Beurteilung durch LEED umfasst Energieeffizienz ebenso wie die eingesetzten Materialien bis hin zum verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und Energie bei der Nutzung des Gebäudes. Kriterien, die das direkt am Rhein gelegene Gebäude mit seinen rund 8.000 Quadratmetern Bürofläche auf dem gut 4.350 Quadratmeter großen Grundstück nachweisbar erfüllt.

Bei der Zertifizierung von Gebäuden steht mittlerweile eine breite Palette verschiedener Gütesiegel zur Auswahl. Für das Gebäude Konrad-Adenauer-Ufer 85 wurde LEED gewählt, da sich diese Zertifizierung des U.S. Green Building Councils (www.usgbc.org) international etabliert hat und entsprechend grenzüberschreitend ebenso anerkannt wie standardisiert, vergleichbar und quantifizierbar ist. Das LEED-Gebäudeklassifizierungsprogramm ist eines der weltweit wichtigsten, freiwilligen Qualitätsprüfungen im Bereich des umweltfreundlichen, emissionsarmen und nachhaltigen Bauens.

Posted by on 21. April 2017.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten