iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Panasonic auf der IFA 2016: Neue AutoCare Waschmaschinen sparen Geld und Zeit (FOTO)

Zur diesjährigen IFA, der weltweit führenden Messe für Consumer
Electronics und Home Appliances, setzt Pansonic im
Waschmaschinen-Segment auf intelligente Lösungen. Das Unternehmen
stellt mit der NA-148XRW und der NA-149XRW zwei neue
Waschmaschinen-Modelle mit der Programmautomatik AutoCare vor. Die
energieeffiziente XR-Serie überzeugt durch gewohnt hohe Qualitäts-
und Umweltstandards sowie durch Bedienungsfreundlichkeit. Die
NA-149XRW verfügt erstmals über eine 9-Kilo Trommel und entspricht
aktuellen Markt-Trends hin zu größeren Trommeln bei gleicher
Standfläche.

Intelligente Funktionen für moderne Bedürfnisse

Bei der Ausstattung folgt Panasonic dem Bedürfnis vieler
Verbraucher nach einfacher und komfortabler Bedienung. Ausgestattet
mit der AutoCare-Funktion können Nutzer die Auswahl des
Waschprogramms getrost der Maschine überlassen. Die Waschmaschine
erkennt dabei mit vier Sensoren, welche Temperatur, Wassermenge,
Schleuder- und Spülvorgänge erforderlich sind und optimiert jeden
Waschvorgang automatisch. Das Ergebnis: Bei normal verschmutzter
Alltagswäsche liefert das Automatikprogramm fasertief gepflegte
Wäsche 35 Prozent schneller als beim Baumwollprogramm bei 40 Grad.
Nicht nur das Zeitkonto, sondern auch die Umwelt werden geschont: Mit
AutoCare verbrauchen die neuen Waschmaschinen 45 Prozent weniger
Energie und 22 Prozent weniger Wasser*1.

*1 Getestet vom VDE Test- und Zertifizierungsinstitut, Offenbach.
Testkonditionen: Vollbeladung mit 8 kg Wäsche im Vergleich zum 40
Grad Baumwollprogramm.

„Der Nutzen für die Menschen, die unsere Hausgeräte besitzen,
steht bei uns im Vordergrund. Eine Panasonic-Studie*2 hat ergeben,
dass knapp die Hälfte der Befragten die Pflegehinweise in der
Kleidung nicht beachtet. Meist geschieht dies aus Zeitmangel. Dieser
Entwicklung wollen wir mit unserer AutoCare-Funktion begegnen“, sagt
Michael Langbehn, Manager PR, CSR, Sponsoring bei Panasonic
Deutschland. Mithilfe intelligenter Sensoren ermittelt die
Waschmaschine das optimale Waschprogramm. Der Schmutzsensor bestimmt
mit Infrarotstrahlen Verschmutzungsgrad und Waschmitteltyp. Je nach
Gewicht der Wäsche in der Trommel werden vom Beladungssensor
Wassermenge und Waschzeit angepasst. Ist das Wasser während der
Sommermonate einige Grad wärmer, verkürzt der Temperatursensor
automatisch die Aufheizphase. Der Materialsensor ermittelt das
Verhältnis von Baumwoll- und Synthetikfasern und passt die Anzahl der
Schleuderzyklen sowie die Gesamtschleuderdauer an.

*2 Studie im Auftrag von Panasonic mit 5.000 Teilnehmern über 18
Jahren in Deutschland, Dänemark, Frankreich, Italien und dem
Vereinigten Königreich vom Juni 2015.

Schonendes Waschen bei gleichzeitiger Energieeffizienz

Verbraucher können sich dank AutoCare nicht nur über Zeit-,
Energie- und Wasserersparnis freuen, sondern auch über noch
schonender gepflegte Wäsche, da nicht länger gewaschen wird als es
sein muss. Mit dem japanischen Sazanami-Design der Schontrommel wird
die Kleidung zudem vor Beschädigung geschützt. Kürzere
Programmlaufzeiten werden mithilfe des 3D HydroActive+ Systems
erzielt, das die Wäsche besonders schnell und gründlich
durchfeuchtet. Drei Wasserdüsen spritzen Wasser und Waschmittel tief
in die Trommel, weichen die Kleidung ein und lösen so Schmutzpartikel
direkt aus den Fasern.

Mit einem Jahresverbrauch von 117 kWh liegt das 8-Liter Modell 40
Prozent unter den Vorgaben der besten Energieeffizienzklasse A+++,
die 9-Liter Waschmaschine mit 141 kWh pro Jahr 35 Prozent darunter.
Die besonders sparsame und verschließfreie Inverter-Technologie trägt
ebenfalls wesentlich zur Energieeffizienz beider neuer Modelle bei.
Angenehmer Nebeneffekt: Sie sorgt für einen leisen Betrieb. Die
Silent Arch Elemente absorbieren zusätzlich Waschgeräusche.

Die Panasonic NA-148XRW und NA-149XRW mit AutoCare sind ab
September 2016 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt
899Euro für die NA-148XRW und 949 Euro für die NA-149XRW.

Pressekontakt:
Panasonic Deutschland
Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg

Ansprechpartner für Presseanfragen:
F&H Public Relations GmbH
Panasonic Deutschland
Kalina Meneva
Michael Langbehn
Tel.: 089/12175-125
Tel.: 040 / 8549-0
E-Mail: panasonic@fundh.de
E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com

Original Content von: Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 31. August 2016.

Tags: ,

Categories: Bilder, Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten