iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Neueste Trends in der Fahrsicherheit

Das so genannte „Local Position Measurement“ (LPM) ist ein patentiertes System zur Positionsmessung in Echtzeit (real time locating system = RTLS), das von der österreichischen abatec group AG entwickelt wurde. Mit diesem System können Bewegungen von Personen, Tieren oder Objekten zentimetergenau bis zu 1.000-mal pro Sekunde gemessen und auf einem Bildschirm dargestellt werden.

Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Echtzeitmessung sind vielfältig. Sowohl bei Sportübertragungen als auch für Sporttrainings konnte das LPM bisher erfolgreich eingesetzt werden. Mittels „Local Position Measurement“ können Rundenzeiten im Motorsport exakt gemessen werden und Trainingserfolge im Fußball optimal analysiert werden.

Im Bereich der Logistik brechen mit dem patentierten System neue Zeiten an: Die exakte Überwachung der Warenströme führt Verwaltung und Steuerung zur perfekten Effizienz. Somit können Zeit und Kosten gespart und Fehler reduziert werden.

Mittels LPM kann die Position von Fahrzeugen permanent und automatisch verfolgt werden, und dies kann nicht nur im Motorsport genutzt werden. Das System eröffnet neue Möglichkeiten für die Fahrsicherheitsanalyse. Nachdem das System genaue Daten über eine Fahrzeugposition liefern kann, ist die Analyse dieser Daten in jeder Situation optimal und exakt möglich. Alles, was dazu nötig ist, sind Transponder am Fahrzeug und Basisstationen rund um das Messfeld, im Fall Fahrsicherheitstraining rund um den gewählten Parcours.
Weitere Informationen zum „Local Position Measurement“ System und seine Einsatzgebiete finden Interessierte auf der Website des Unternehmens unter www.inmotiotec.com.

Posted by on 28. April 2017.

Tags: , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten