iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Neues KWK-Gesetz und zukünftige KWK-Ausschreibungen

Am 24. August 2016 informierte das Bundeswirtschaftsministerium die KWK-relevanten Verbände über die Ergebnisse der beihilferechtlichen Genehmigung des KWK-Gesetzes. Für Betreiber von KWK-Anlagen mit einer elektrischen Leistung zwischen 1 MW und 50 MW wird die Förderung zeitnah ? frühestens jedoch ab Anfang 2017 ? auf ein Ausschreibungsverfahren umgestellt.
Dies bedeutet, dass nicht nur das KWK-Gesetz verändert sondern auch eine Verordnung zur Ausschreibung von KWK-Anlagen verfasst werden muss. Voraussichtlich bis Ende September 2016 wird das Bundeskabinett den Entwurf eines Artikelgesetzes zur Änderung des KWK-Gesetzes vorlegen. Dieses könnte dann Ende Oktober den Bundestag passieren.
Aber welche Auswirkungen beinhalten die von der EU-Kommission eingebrachten Veränderungen auf die dezentrale Stromerzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)?
KWK-Jahreskongress widmet sich dem neuen KWKG
Im Rahmen der KWK-Jahreskonferenz 2016 (http://www.kwk2016.de) wird das KWK-Gesetz mehrmals thematisch behandelt. Im Zentrum steht dabei der Vortrag von Dr. Markus Kachel (BBH Berlin) zu den neuen Regelungen des KWK-Gesetzes 2016. Dabei wird ausführlich auf die erwarteten Veränderungen durch das Ausschreibungsverfahren eingegangen – und welche Auswirkungen diese haben könnten.
Die Jahreskonferenz ?KWK 2016 ? Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz? findet am 25./26. Oktober 2016 in Magdeburg statt. Zu diesem Kongress werden mindestens 120 Konferenzteilnehmerinnen und Konferenzteilnehmer erwartet. Außerdem werden bei diesem KWK-Branchentreff rund 20 Aussteller vor Ort sein.
Außerdem findet am 23. November 2016 in Berlin ein ganztägiges Intensivseminar zum neuen KWK-Gesetz statt (http://www.kwkg2016.de/veranstaltungen-kwk-gesetz.html).

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (https://www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.
Seit dem 15. Oktober 2015 ist das neu gestaltete BHKW-Infozentrum online.
Ab Ende 2016 wird eine BHKW-Datenbank mit komfortabler Suchfunktion auf der Seite BHKW-Beispiele.de (http://www.bhkw-beispiele.de) online sein.
Außerdem können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 (http://www.bhkw-kenndaten.de) aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.
Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 11.000 Abonnenten kostenlos informiert (www.bhkw-infozentrum.de/service/newsletter.html).
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook (www.facebook.com/bhkw.infozentrum), auf Twitter (www.twitter.com/bhkwinfozentrum) sowie in der XING-Gruppe „Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft“´(https://www.xing.com/net/blockheizkraftwerke/).

Posted by on 29. August 2016.

Categories: Bilder, Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten