iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Master-Studium Pflegewissenschaft ermöglicht berufliche Entwicklungsmöglichkeit im Gesundheitswesen

Der pflegewissenschaftlichen Ausbildung auf
Masterniveau wird in jüngster Zeit zunehmende Relevanz beigemessen,
zumal sich Trends abzeichnen, dass künftig
(Pflege-)Leitungspositionen einen Masterabschluss voraussetzen. Das
Master-Studium Pflegewissenschaft an der Tiroler Health and Life
Sciences Universität UMIT unterstützt angehende Absolventen beim
Aufbau wissenschaftlicher und beruflicher Kompetenz, die einen
individuellen Karrieresprung im Gesundheitswesen ermöglicht. Dabei
bestehen im Rahmen des Master-Studiums Spezialisierungsmöglichkeiten
in den Bereichen Advanced Nursing Practice (ANP) Management,
Pädagogik, Gerontologie.

Zwtl.: Schwerpunkt Advanced Nursing Practice (ANP)

Durch den Schwerpunkt Advanced Nursing Practice (ANP) werden
speziell für berufserfahrene diplomierte Pflegepersonen mit
Bachelor-Abschluss zusätzliche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten
im Bereich der Pflege geschaffen. Mit dem Schwerpunkt ANP legt das
UMIT-Department Pflegewissenschaft und Gerontologie den inhaltlichen
Fokus auf eine verstärkte pflegerische Autonomie und veränderte
Handlungskompetenzen in klinischen und mobilen Settings, die im
ANP-Bereich ausgebildete Pflegepersonen in Zukunft innehaben werden.

Zwtl.: Frühbucherbonus

Speziell für Interessenten des Master-Studiums Pflegewissenschaft
wird bis 30. Juni 2017 für die ersten zwei Semester der
viersemestrigen universitären Ausbildung ein Frühbucherbonus gewährt.
Dabei reduziert sich die Studiengebühr von 2.800,- Euro pro Semester
in den ersten beiden Semestern auf 2.600,-Euro. Das bedeutet eine
Kostenersparnis von 400.? Euro im ersten Studienjahr.

Zwtl.: Information

Informationen zum pflegewissenschaftlichen UMIT-Studienportfolio,
zur Möglichkeit der Studienberechtigungsprüfung und zum
Frühbucherbonus erhalten Sie unter: [www.umit.at/pflege]
(http://www.umit.at/pflege), E: lehre@umit.at oder T:
+43(0)508648-3817

Rückfragehinweis:
Hannes.schwaighofer@umit.at, Tel: 0664/4618201

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4200/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: UMIT – The Health & Life Sciences University, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 20. Juni 2017.

Tags: , , ,

Categories: Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten