iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Mängelfrei ins eigene Zuhause: BauCam bringt Qualität beim Hausbau

Mit dem Bau eines eigenen Hauses werden Träume wahr. In Anbetracht der großen Investition, die ein Hausbau mit sich bringt, haben jedoch viele Bauherren Angst vor Baumängeln, die mitunter langwierige Folgen nach sich ziehen können.

In einem der zurzeit größten Neubaugebiete Norddeutschlands, dem Erlenhof in Ahrensburg nördlich von Hamburg, wurde nun ein Qualitätssicherungssystem vorgestellt, das es in dieser Form am Markt noch nicht gibt: Eine digitale Qualitätsprüfung der einzelnen Gewerke beim Hausbau mit Hilfe einer BauCam. Gemeinsam stellten der Verband Wohnsiegel – das Europäische Markenhaus e.V., die Viebrockhaus AG und die GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG die neue Technik vor.

Die BauCam verbindet die Durchführung von Qualitätssicherungsterminen mit einer detaillierten Dokumentation und statistischer Auswertung. Egal ob Einbau von Fenstern, wasserführende Installation oder Zimmermannsarbeiten: Mit Hilfe der BauCam kann über jedes einzelne Gewerk ein auswertbarer Qualitätssicherungsbericht erstellt werden.

Die Vorteile liegen hierbei klar auf der Hand: Fragen, die sich während der Bauausführung an verschiedenen Stellen ergeben können, lassen sich sehr viel schneller und verlässlicher abklären. Hierzu wird die BauCam, ein Tablet-PC, vor Ort eingeschaltet und die Online-Verbindung zur Prüfzentrale des Bauunternehmens hergestellt. Durch eine gezielte Abstimmung können Nacharbeiten und Zeitverzögerungen vermieden werden.

Diese systematische digitale Qualitätssicherung kann sogar für einen Sachverständigen als vollständige Prüfgrundlage zur KfW-Förderung dienen. Der Bauherr erhält nach Fertigstellung seines Hauses ein Expose über sein neues Eigenheim. Diese Projektdokumentation schafft gegenüber dem Bauherrn Vertrauen und signalisiert ihm, dass er sich voll und ganz auf eine hochwertige Ausführung der Arbeiten verlassen kann.

Weitere Informationen zum Qualitätssicherungssystem mit der neuen BauCam erhalten Sie bei der GfG-Hoch-Tief-Bau Gesellschaft GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Posted by on 17. Juli 2017.

Tags: , , , , , , , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten