iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Jonathan Meese schafft Bilderserie für die WELTKUNST

Die aktuelle Ausgabe der WELTKUNST erscheint mit
einer von Jonathan Meese eigens für das Kunstmagazin geschaffenen
Bilderserie, auch das Titelbild gehört dazu. Die übermalten und
überschriebenen Fotocollagen kreisen um Meeses Wagner-Kult. 2016
sollte er den „Parsifal“ in Bayreuth inszenieren, sein Konzept wurde
dann jedoch von der Festspielleitung abgelehnt. Bei den Wiener
Festwochen bringt er die neue Oper „Mondparsifal Alpha 1-8“ nun
gemeinsam mit dem Komponisten Bernhard Lang auf die Bühne – sie
feiert am 4. Juni im Theater an der Wien Premiere. Die WELTKUNST bat
Meese um Entwürfe, Skizzen oder andere Werke, die im Vorfeld der
Aufführung gezeigt werden könnten. Daraufhin lieferte der Künstler
die nun komplett im Heft veröffentlichte Bilderserie.

Aus drei Themenkreisen hat sich Meese für seine
Wagner-Parsifal-Serie bedient: Kinderfotos, dem Science-Fiction-Film
„Zardoz“ und dem Cowboy und Rächer John Wayne. Hinzu kommen die Augen
und Münder von Scarlett Johansson und Claudia Schiffer.

Bildmaterial senden wir Ihnen auf Anfrage gern zu.

www.weltkunst.de

Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter www.zeit.de/presse.

Pressekontakt:
Johanna Schacht
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: 040 / 32 80 – 3671
Fax: 040 / 32 80 – 558
E-Mail: johanna.schacht@zeit.de
www.facebook.com/diezeit
www.twitter.com/zeitverlag

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. April 2017.

Tags: , ,

Categories: Kunst & Kultur

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten