iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

„In der Schuldenfalle“: Neue ZDFinfo-Doku am Tag der Arbeit (FOTO)

In Deutschland sind zahlreiche Menschen verschuldet – mehr als
sechs Millionen gelten sogar als überschuldet. Die Doku „In der
Schuldenfalle – Zwischen Kontopfändung und Gerichtsvollzieher“, die
erstmals am Montag, 1. Mai 2017, 20.15 Uhr, in ZDFinfo zu sehen ist,
beleuchtet die verschiedenen Facetten der Überschuldung in
Deutschland. Rund um die Erstausstrahlung bietet ZDFinfo am Tag der
Arbeit weitere Dokus zum Thema: Zuvor ab 18.45 Uhr drei Folgen der
„ZDF.reportage“-Reihe „Armes reiches Deutschland“, anschließend um
21.00 Uhr „Wie der letzte Penner? – Obdachlos in Deutschland“ sowie
um 21.45 Uhr „Reiches Bayern, arme Alte“.

„In der Schuldenfalle“ zeigt auf, dass die Zahl der überschuldeten
Rentner in den vergangenen Jahren um rund 60 Prozent gestiegen ist.
Die bei Weitem meisten Schuldner sind aber zwischen 30 und 40 Jahre
alt – fast zwei Millionen junge Erwachsene sind betroffen. Wie diese
Situation von Gerichtsvollziehern erlebt wird, ist in der Doku
ebenfalls zu sehen: Obergerichtsvollzieher Michael Lux vom
Amtsgericht ist unterwegs, um für eine Versicherung ausstehende
Zahlungen in Höhe von rund 400 Euro einzutreiben. Was den
Gerichtsvollzieher in der Wohnung erwartet, weiß er vorher nicht. In
seinen 20 Dienstjahren hat Lux schon vieles erlebt – von
Familiendramen bis zu gewalttätigen Schuldnern. Auch
Obergerichtsvollzieher Michael Peller kennt diese Anspannung vor dem
Betreten fremder Wohnungen – seine Strategie: „Das darf man nicht so
nah an sich heranlassen.“ Bei vielen Schuldnern muss er immer wieder
anklopfen – denn wer einmal in der Schuldenfalle steckt, kommt so
schnell nicht wieder heraus.

Die Dokumentation schildert unterschiedliche Geschichten von
Menschen, die auch aufgrund von Ausbildungskrediten oder
Unternehmensgründungen in die Schuldenfalle geraten sind. Die
Dokumentation ist erneut am Samstag, 13. Mai 2017, 1.45 Uhr, und am
Samstag, 17. Juni 2017, 9.15 Uhr, in ZDFinfo zu sehen.

https://presseportal.zdf.de/pm/neue-dokus/

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFinfo

https://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/schuldenfalle

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. April 2017.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten