iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Immissionsschutztagung zur Luftreinhaltung und Lärmschutz in Berlin

Bereits zum sechsten Mal treffen sich Vertreter von Behörden, Kommunen, Betreibern und Beratern zum Erfahrungsaustausch im Hinblick auf die aktuellen Themen im Immissionsschutzrecht. Auch die (neue) TA Lärm 2017 und die Auswirkungen auf die Praxis werden diskutiert.

Wie auch in den Vorgängerveranstaltungen erwartet die Teilnehmer ein hochkarätiger Austausch über aktuelle Tendenzen, gesetzliche Rahmenbedingungen, Beispiele aus der Vollzugspraxis sowie Hintergründe und Lösungen. Im jeweiligen Tagesrückblick mit den Referenten werden nochmals Antworten auf verbleibende Fragen gegeben.

Eröffnet wird die Tagung durch Herrn Michael Thielke, Abteilungsleiter Umweltpolitik, Abfallwirtschaft und Immissionsschutz der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin.

Die Themenschwerpunkte am 13. und 14. September 2017:

– Anlagenbetrieb und Luftreinhaltung

– Immissionsschutzrecht und Anlagengenehmigung

– Immissionsschutz in der Bauleitplanung

– Anwendung der (neuen) TA Lärm 2017 in der Praxis

– Urbane Gebiete und Gewerbelärmkonflikte

Mit Referenten von:

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz; Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB); Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg; M Consult; Andrea Versteyl Rechtsanwälte; Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW); Behörde für Umwelt und Energie; Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU); Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen; GSK STOCKMANN; Malmendier Partners; Müller-BBM; Redeker Sellner Dahs; HOFFMANN-LEICHTER.

Posted by on 20. Juni 2017.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten