iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Generalversammlung von Siniora Food Industries ratifiziert Dividendenausschüttung von 28,22 % des Einlagekapitals; 6 % als Bardividende in Gesamthöhe von 1.080.000 JOD und 22,22 % in Form von vier Millionen Bonusaktien

Siniora Food Industries (http://www.siniorafood.com) hielt am 19.
April 2017 seine Generalversammlung in Amman, Jordanien, ab. Die
Generalversammlung, die vom Siniora-Vorsitzenden Tarek Aggad (http://
www.apic.ps/en/article/62/Mr-Tarek-Omar-Aggad,-Chairman-and-Chief-Exe
cutive-Officer) geleitet wurde, ratifizierte eine
Dividendenausschüttung von 28,22 % des Einlagekapitals des
Unternehmens; 6 % als Bardividende in Gesamthöhe von 1.080.000 JOD
und 22,22 % in Form von vier Millionen Bonusaktien, womit das
Einlagekapital von Siniora auf 22 Millionen JOD erhöht wird.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/492392/Siniora_Food_Industr
ies_Logo.jpg )

Aggad berichtete, dass Siniora 2016 viele Erfolge erzielen konnte,
trotz der andauernden regionalen Spannungen. Am bemerkenswertesten
war Sinioras Übernahme der Diamond Meat Processing Company
(http://www.almasadubai.com/) in den Vereinigten Arabischen Emiraten
durch einen Geschäftsabschluss in Höhe von 17 Millionen USD, wobei
sich der Anteil von Siniora auf 12 Millionen USD, oder 70 %, beläuft.
Diese Übernahme wird im Einklang mit Sinioras Expansions- und
Entwicklungsstrategie vollzogen, um neue Märkte ins Visier zu nehmen,
und soll den Anteil von Siniora in regionalen Märkten und
insbesondere in der Golfregion erhöhen. Siniora hat außerdem eine
neue Reihe von tiefgefrorenen Fleischprodukten in seiner Fabrik in
Jordanien eingeführt, die ein Sortiment von mehr als 35 Produkten
beinhaltet, während neue Tiefkühlprodukte auch in den jordanischen
und saudischen Markt eingeführt wurden.

Der CEO von Siniora, Majdi Al Sharif, gab bekannt, dass Siniora
2016 einen Ertrag von 47,85 Millionen USD erwirtschaftet hat, ein
Wachstum von 14,3 % im Vergleich zu 2015. Der Exportumsatz macht 31 %
des Nettoumsatzes von Siniora außerhalb des jordanischen und des
saudischen Marktes aus. Allerdings ist der Nettogewinn von Siniora
2016 gegenüber 2015 auf 2,361 Millionen USD gefallen aufgrund von
einmaligen außergewöhnlichen Aufwendungen für neue Investitionen und
Produkte, die sich mit etwa 2 Millionen JOD zu Buche schlugen.
Selbstverständlich verspricht sich Siniora von diesen Investitionen
gute Ergebnisse in den nächsten Jahren. Das Eigenkapital wuchs 2016
um 5 % im Vergleich zu 2015 und belief sich auf 30,16 Millionen JOD
im Jahr 2016 gegenüber 28,72 Millionen JOD im Jahr 2015.

Siniora Food Industries ist ein Marktführer in der Herstellung und
dem Vertrieb von verarbeiteten Fleischprodukten unter den Marken
Siniora Al-Quds und Unium. Das Unternehmen wurde 1920 in Jerusalem,
Palästina, gegründet und errichtete seine Fabrik 1992 in Jordanien.
Siniora übernahm 2016 die Diamond Meat Processing Company in Dubai.
Siniora Food Industries produziert Aufschnitte und Fleischkonserven
an drei hochmodernen Verarbeitungsstandorten, die modernste
Technologie einsetzen. Eine befindet sich in Ost-Jerusalem,
Palästina, die zweite im King Abdullah II Industrial Estate in
Jordanien und die dritte in den Vereinigten Arabischen Emiraten. In
2015 richtete Siniora in Jordanien eine Fabrik für seine neue
Produktreihe von tiefgefrorenen Fleischprodukten ein. Siniora Food
Industries wurden die Zertifikate für Lebensmittelsicherheit FSSC
22000 und ISO 9001 für Qualität und Lebensmittelsicherheit verliehen,
zusätzlich zum Standardzertifikat in Palästina und dem
Halal-Zertifikat von Jordanian. Die Siniora-Fabriken in Jordanien und
Palästina besitzen internationale Zertifizierungen für das Arbeits-
und Gesundheitsschutz-Managementsystem (Occupational Health and
Safety Management Systems OHSAS) 18001:2007 und das
Umweltmanagementsystem (Environmental Management Systems)
ISO14001:2004 seit 2014. Das Unternehmen vermarktet seine Produkte
über Massenanbieter, Lebensmittelgeschäfte, Geschäfte mit hohem
Kundenverkehr und Kaufhäuser in Jordanien, Palästina, Saudi-Arabien
und den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in zehn anderen Ländern
des Nahen Ostens. Siniora verfügt außerdem über Distributionszentren
in Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie eine
eigene Exportabteilung für die Golfregion und die Levante. Siniora
ist eine öffentliche Aktiengesellschaft und wird an der Amman Stock
Exchange notiert (ASE: SNRA).

Pressekontakt:
//www.apic.ps
Tel.: +970 (oder 972) 2 297 7040
E-Mail: fida@apic.com.jo

Original-Content von: Siniora Food Industries, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 21. April 2017.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten