iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Ein Führer zur verwirrenden Terminologie in der Welt der Schokolade

Ich habe bereits mehrmals erlebt, dass sich sogar die größten Schokoladenliebhaber mit einigen sich sehr ähnlichen Begriffen in unserer wunderbaren Welt der Süßwaren schwer tun. Hier ist ein praktischer Führer, der Ihnen dabei helfen wird,zu beweisen, dass Sie wirklich wissen, wovon Sie reden!

Kokoa vs. Kakao

Falls Sie zu den Personen gehören, die die Verpackungen von Großhandel-Schokoladenlesen, oder Sie Fachhändler gesünderer Leckereien sind, dann besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass Sie im Zutatenverzeichnis den Begriff “Kakao” entdeckt haben. Dies ist kein Rechtschreibfehler des Herstellers – Kakao ist nicht Kokoa (das wir alle kennen).

Was ist es also? Kakao bezieht sich auf den Baum und die Bohne, aus der Schokolade gemacht wird. Rohes Kakaopulver wird durch Kaltpressen ungerösteter Kakaobohnen hergestellt – dieser Prozess entfernt das Fett, während die lebenden Enzyme der Bohne erhalten bleiben. Kokoapulver hingegen wird auf hohen Temperaturen geröstet, welche die Enzyme reduzieren und somit auch viel ihres Nährstoffgehaltes. Als Ergebnis hiervon sind Schokoladentafeln mit einem hohen Kakaoanteil gesünder als die mit Kokoapulver.

Kakao-Butter vs. Kakao-Festmasse

Innerhalb der magischen Kakaobohne befindet sich ein natürliches Gemüsefett, das wir Kakao(oder Kokoa!) -butter nennen. Diese ist die wichtigste Zutat, die die Süßware bei Raumtemperatur in festem Zustand hält und sie doch wundervoll im Mund verschmelzen lässt. Sobald die Butter der Bohne entnommen wurde, sind Kakaofeststoffe das, was übrig bleibt.

Likör vs. Liqueur

Diese bringen viele dazu, sich den Kopf zu kratzen – was ist mit den ganzen Likör-/Liqueurbegriffen? Obwohl sie sich in Aussprache und Rechtschreibung ähneln, sind sie tatsächlich sehr verschieden.

Likör ist der Name für die geschmolzene Paste, nachdem die Bohnen geröstet, getrocknet und geschält wurden. Dies ist die Hauptzutat für die Herstellung jeglichen Schokoladenproduktes.

Liqueur hingegen bezieht sich auf Großhandel-Schokoladen, die eine hohle Schale haben und mit Alkohol gefüllt werden. Dieskönnen Rum, Whiskey, Cognac und andere Spirituosen sein, die einen angenehmen und herzerwärmendenGenuss bieten!
Schokoladenlikör kann sich auch auf alkoholische Getränke beziehen, die wie Süßwaren schmecken, nur um die Angelegenheit noch schwieriger zu gestalten!

Dies sind die hauptsächlichen Begriffe, die, wie ich finde, viel Verwirrung in der Welt der Süßwaren schaffen. Dieser Führer sollte alles aufklären, sodass Sie das nächste Mal, wenn Sie ein Kunde nach dem Unterschied zwischen Likör und Liqueur fragt, mit Ihrem Wissen überraschen können. Wenden Sie sich gerne an uns, falls Sie mehr erfahren möchten oder eine Bestellung himmlischer Großhandel-Schokoladen aufgeben wollen.

Posted by on 27. April 2017.

Tags:

Categories: Essen & Trinken

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten