iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Edenred zum dritten Mal Preisträger im Landeswettbewerb „Bayerns Beste Arbeitgeber 2017“

München ist – laut der jährlich veröffentlichten Rangliste der Unternehmensberatung Mercer – aktuell die lebenswerteste Stadt Deutschlands. Kein Wunder also, dass in Bayerns Hauptstadt der Wettbewerb um Fachkräfte groß ist: Wie die jüngste Auswertung des IHK-Fachkräftemonitors Bayern zeigt, können über 5,2 Prozent der Arbeitsplätze in der Region München nicht besetzt werden. Dies entspricht rund 60.000 Arbeitsstellen. Umso wertvoller ist es für ortsansässige Unternehmen, ihre Attraktivität als Arbeitgeber durch renommierte Auszeichnungen untermauern und sich so vom Wettbewerb abheben zu können. Genau das trifft auf Edenred Deutschland zu: Der Anbieter von Gutscheinen und Gutscheinkarten konnte gestern den begehrten Award „Bayerns Beste Arbeitgeber 2017“ in Empfang nehmen.

Bereits zum dritten Mal in Folge reiht sich Edenred unter Bayerns Top-Arbeitgebern ein. Das Unternehmen erhielt den Arbeitgeber-Award in der Größenklasse 50 bis 250 Mitarbeiter. 180 bayerische Unternehmen aller Größen und Branchen hatten sich durch eine Mitarbeiterbefragung des Great Place to Work® Institutes am Landeswettbewerb „Bayerns Beste Arbeitgeber 2017“ beteiligt. Insgesamt wurde 60 Unternehmen das begehrte Arbeitgeber-Qualitätssiegel verliehen.

Die Bestnoten, die Edenred von seinen Mitarbeitern im Rahmen des Arbeitgeber-Wettbewerbes 2017 des Great Place to Work® Institutes erhalten hat, brachten das Unternehmen bereits im März – zum vierten Mal in Folge – unter die Top 100-Arbeitgeber in Deutschland.

Führungskräfte punkten

In der Mitarbeiterumfrage erzielte Edenred sehr gute Werte in der Kategorie Glaubwürdigkeit. Dies äußert sich vor allem in den Bereichen Führung, integeres Führungsverhalten und transparente Kommunikation. Die Mehrheit der Fragen hierzu erhielt Zustimmungswerte von 80 Prozent und mehr. So gaben beispielsweise 92 Prozent der Befragten an, dass die Geschäftsführung ehrlich und ethisch vertretbar agiere. 91 Prozent schätzen das Vertrauen der Führungskräfte in die gute Arbeit der Mitarbeiter und 89 Prozent die Verantwortung, die ihnen von ihren Vorgesetzten übertragen wird.

Auch in den Kategorien Fairness, Respekt, Stolz und Teamgeist schnitt Edenred sehr gut ab. Wie die Ergebnisse zeigen, sind Werte wie Gleichberechtigung, Zusammenhalt und Stolz auf die Arbeit bereits fest in der Unternehmenskultur von Edenred verankert.

„Bayerns Beste Arbeitgeber“: Wettbewerbsvorteil in der Metropolregion München

„München gehört zu den stärksten Wirtschaftsregionen Europas – zahlreiche Global Player haben hier ihren Hauptsitz“, erklärt Petra Mühlbauer, Director Human Resources bei Edenred Deutschland. „Dies erschwert das Recruiting neuer Arbeitskräfte. Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Mitarbeiter halten können – indem wir für ein gutes Arbeitsumfeld sorgen und ihre Anliegen ernst nehmen.“

Für Mühlbauer spielt dabei die jährliche Mitarbeiterbefragung durch das Great Place to Work® Institut eine zentrale Rolle. „Wir analysieren die Ergebnisse sehr genau und leiten in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern konkrete Maßnahmen ab, um als Arbeitgeber noch besser zu werden. Die Befragungsergebnisse zeigen, dass diese Vorgehensweise sehr gut ankommt. Gleichzeitig macht uns das Qualitätssiegel „Bayerns Beste Arbeitgeber 2017″ für potenzielle Bewerber hier in München attraktiv.“

Posted by on 28. April 2017.

Tags: , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten