iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Der Wirtschaftshof Spandau e.V., das Bezirksamt Spandau und die CONTAG AG stellen neues Förderungskonzept für Spitzensportler vor

Große Resonanz auf die Einladung zum Spitzensportler-Event bei der CONTAG AG
Während der Olympischen Spiele wurde bereits vielfach diskutiert, wie man den deutschen Spitzensport wieder erfolgreicher und für die Sportler lohnender gestalten kann. Die Vertreter der Spandauer Wirtschaft, unterstützt vom Olympiastützpunkt Berlin, haben schon jetzt ein Konzept. Im Zentrum dieses Konzeptes steht die individuelle Förderung der Sportler durch die Wirtschaft, also ein angemessener und auf den Sportler abgestimmter Weg.
Vorgestellt wird dieses Konzept am 31.08.2016 ab 16:30 Uhr auf dem Gelände der CONTAG AG am Päwesiner Weg 30 in Berlin-Spandau.
Viele prominente Sportler haben bereits ihr Kommen zugesichert. Das Bezirksamt vergibt Auszeichnungen, der Wirtschaftshof hat viele Wirtschaftsbetriebe aus der Region bereits zu konkreten Förderaktionen angesprochen, die an diesem Tag vorgestellt werden.
Aktuelle Informationen
Auf der Webseite www.spitzensport-spandau.de können Details zum Event und weitere Informationen zu den teilnehmenden Sportlern eingesehen werden. Bei dem Konzept handelt es sich um ein langfristig angelegtes Programm mit vielen Möglichkeiten der Förderung. Hier wird agiert und auf das Prinzip ?Hilfe zum Erfolg? gesetzt. Es stehen somit nicht nur finanzielle Anreize im Fokus, sondern mehr die aktive Hilfe beim Erfolgreichsein sowie das Minimieren von Hürden und Drucksituationen des täglichen Lebens.
Das Konzept mit seiner primär lokalen Ausrichtung auf Spandau ergänzt das auf ganz Berlin ausgerichtete Netzwerk des Vereins der Berliner Kaufleute (VBKI) und die Organisatoren stellen sich vor, Beispiel auch für weitere Förderungsaktionen in ganz Deutschland zu sein.
Viele Möglichkeiten der Förderung
Im Bereich der Sportförderung bildet das neue Konzept eine Plattform für Sportler und Wirtschaftsvertreter sich kennenzulernen, auszutauschen und die individuell benötigten Hilfeleistungen gemeinsam zu definieren. Die Inhalte reichen von beruflichen Förderungen bis zum Fahrzeug, von Wohnraum bis zu Trainingsgeräten. Hier haben die Sportler den größten Bedarf und hier kann die Wirtschaft in Abstimmung mit dem Olympiastützpunkt am besten helfen.

CONTAG fertigt Leiterplatten-Prototypen in konkurrenzloser Schnelligkeit und hoher Qualität auch in den verschiedensten Sonderausführungen. Seit über 30 Jahren ist das Unternehmen ein in der Elektronikindustrie anerkannter Partner. Am Hauptsitz in Berlin wurde 2015 mit 90 Mitarbeitern ein Umsatz von 9 Mio. ? erwirtschaftet.

Posted by on 30. August 2016.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten