iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Der Tagesspiegel: Grüne wollen soziale Berufe aufwerten / Fraktion drängt auf deutlich mehr Personal und bessere Bezahlung

Berlin – Die Grünen fordern eine deutliche
Aufwertung für die 1,4 Millionen Beschäftigten in der Pflege und den
Kindertagesstätten. „Wir wollen den sozialen Berufen endlich den
Stellenwert geben, den sie verdienen“, heißt es in einem Papier der
Bundestagsfraktion, das dem Berliner „Tagesspiegel“ (Samstagausgabe)
vorliegt. Konkret geht es dabei um mehr Personal, höhere Bezahlung,
mehr Mitspracherechte und bessere Aufstiegsmöglichkeiten. Allein für
Ausbau und eine Qualitätssteigerung der Kita-Betreuung solle der Bund
drei Milliarden Euro pro Jahr investieren, verlangt Fraktionschefin
Katrin Göring-Eckardt. Um der Überlastung von Pflegekräften zu
begegnen, müsse auf Bundesebene „zügig ein
Personalbemessungsinstrument erarbeitet und verbindlich eingeführt
werden“, drängen die Grünen. Auch für Kitas bedürfe es eines
bundesweit geltenden Betreuungsschlüssels. Dringend vonnöten sei
zudem ein allgemein verbindlicher Tarifvertrag für soziale Berufe.

Online: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/fraktion-draengt-au
f-mehr-personal-und-bessere-bezahlung-gruene-wollen-soziale-berufe-au
fwerten/19733806.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. April 2017.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten