iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Der neue Glas-Tastensensor LCN-GT8 mit Bargraph und Temperatursensor

Der LCN-GT8 (LCN-GTS8) ist ein 8-fach Glas-Tastensensor mit Messwert-Anzeige für den T-Anschluss des LCNSystems. Ein integrierter Temperatursensor kann mit LCNModulen ab Firmware 1706.. (Juni 2013) genutzt werden. Der Glas-Tastensensor kann für alle Schalt,- Regel- und Steuerungsaufgaben im LCN-Bus eingesetzt werden. Die 15-stellige Bargraph-Anzeige kann analoge Werte in einem einstellbaren Wertebereich anzeigen. Zur Unterscheidung von Ist- und Sollwerten unterstützt sie einen Blink-Modus.
Ein integrierter Corona®-Lichtkranz mit 16 weißen LEDs dient der dekorativen Wandbeleuchtung (LCN-NUI erforderlich) und als dezentes Orientierungslicht , so dass sich das LCN-GT8 auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Mit den LEDs der TastenHinterleuchtung lässt sich das LCN-GT8 auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen.
Die 8 kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer 5 mm (LCN-GT8) bzw. 3 mm (LCN-GTS8) starken Glasfront angeordnet. Eine leichte Berührung der Oberfläche genügt, um Funktionen auszulösen. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet.
Die individuellen Beschriftungen für das LCN-GT8 werden auf eine Folie oder Papier übertragen und durch einen kleinen Schlitz hinter der Glasfläche platziert. Die Beschriftung kann jederzeit neu erstellt werden, so dass Änderungen in der Tastenbelegung kein Problem sind.

Was ist LCN?
LCN ist Gebäudeautomation mit geringem Installationsaufwand, aber hohem Nutzen. Von der „simplen“ Lichtschaltung bis zur kompletten Heimautomation, bietet LCN in allen Bereichen exzellente Lösungen. Das offene Bussystem lässt sich mit Systemen anderer Hersteller koppeln, so dass Sie z.B. bei der Wahl der Rollläden nahezu freie Hand haben.
Vorteile
LCN ist flexibel einsetzbar. Ob 1-Zimmer-Wohnung oder Wolkenkratzer mit 60 Geschossen. LCN ist weltweit führend in der Busleistung und übertrifft Systeme um das 3- bis 30-fache. So ist es möglich bis zu 10.000 Telegramme pro Sekunde zu senden oder zu empfangen. LCN ist nicht nur schnell, sondern durch das vierstufige Melde- und Quittungssystem auch noch überaus präzise.
Einsatz im Smart-Home
LCN ist ein Bussystem das eine ganzheitliche Anbindung aller Komponenten im Haus ermöglicht. Durch die Komplettvernetzung sind Regelungen und Steuerungen möglich die bei der klassischen Gebäudeinstallation nur schwer oder gar nicht zu realisieren sind. Diese intelligente Vernetzung dient vor allem dem Komfort, der Energieeffizienz und der Sicherheit des Kunden.
Bedienung
Die Bedienung des Systems kann auf vier Arten erfolgen. Per Taster aus der GT-Serie, per globaler Gebäudevisualisierung (LCN-GVS), per Funk- bzw. IR-Fernbedienung oder auch im Automatik-Modus, bei dem der Nutzer selbst nicht in die Steuerung eingreifen muss. Wird das LCN-GVS eingesetzt, ist es möglich Funktionen des Gebäudes von jedem Punkt der Welt zu steuern. Benötigt werden lediglich ein browserfähiges Endgerät und eine Internetverbindung. Ebenso sind Apps für Android und iOS erhältlich.

Posted by on 20. Juni 2017.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten