iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Countdown für Logistics Hall of Fame-Vorschläge läuft

Der Countdown läuft. Noch bis zum 8. Mai können Personen für die Aufnahme in die Weltruhmeshalle der Logistik vorgeschlagen werden.
Die Leistung für die Logistik kann technisch, strategisch, wissenschaftlich, betriebswirtschaftlich oder unternehmerisch sein. Entscheidend ist, dass sie nicht nur für ein einzelnes Unternehmen von Vorteil ist, sondern positive Auswirkungen auf die gesamte Logistik hat. Außerdem muss die Leistung bereits erbracht sein, theoretische Konzepte genügen nicht.
Vorschläge oder Bewerbungen sind in deutscher oder englischer Sprache kostenfrei und ausschließlich im Internet unter www.logisticshalloffame.net möglich. Das neu gewählte Mitglied wird anlässlich der jährlichen Logistics Hall of Fame-Gala im November im Bundesverkehrsministerium in Berlin aufgenommen.
Die Logistics Hall of Fame steht unter der Schirmherrschaft von Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und wird unterstu?tzt von zahlreichen internationalen Branchenverba?nden, Medien und Unternehmen, darunter der Duisburger Hafen (duisport), Gebru?der Weiss, der Logistikversicherer Kravag, das Fahrzeugwerk Bernard Krone, der Intralogistiker Still, die SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr und die Frachtenbo?rse TimoCom.
Die Ruhmeshalle ist jederzeit kostenlos unter www.logisticshalloffame.net zuga?nglich und bietet Informationen u?ber die logistischen Meilensteine und ihre Macher.
Weitere Informationen zu den Mitgliedern: http://www.logisticshalloffame.net/de/mitglieder
Highres-Bilder der Mitglieder: http://www.logisticshalloffame.net/de/presse/pressebilder/mitglieder

Die Logistics Hall of Fame ehrt Persönlichkeiten, die sich um die Weiterentwicklung von Logistik und Supply Chain Management außergewöhnlich verdient gemacht haben. Ziel der Logistics Hall of Fame ist es, als weltweite Plattform die Meilensteine der Logistik zu dokumentieren und ihre Macher auszuzeichnen, um so die Bedeutung der Logistik für Wirtschaft und Gesellschaft zu unterstreichen. Die Non-Profit-Initiative wird unterstützt von Politik, Verbänden, Medien, Logistikwirtschaft und -wissenschaft. Die Schirmherrschaft hat Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Deutschland, inne.
Unterstützerkreis der Logistics Hall of Fame:
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL)
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME)
Bundesverband Wirtschaft Verkehr und Logistik (BWVL)
Bundesvereinigung Logistik (BVL)
Business+Logistic
DVV Media Group, Deutsche Verkehrs-Zeitung (DVZ)
Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV)
Deutsches Verkehrsforum (DVF)
Duisburger Hafen (duisport)
Fahrzeugwerk Bernard Krone
Gebrüder Weiss
International Federation of Freight Forwarders Associations (FIATA)
International Road Transport Union (IRU)
Kravag
Lebensmittel Zeitung
LT-manager
Still
SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr
TimoCom
trans aktuell
wuermser.communications

Posted by on 28. April 2017.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten