iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

CMS System für Energiemonitoring. Einfach nur Stark!

Der neue Energiemonitor CMS-700 erweitert die Produktpalette zusätzlich mit der Möglichkeit Messwerte von bis zu 96 Sensoren auszuwerten und mittels integrierten Webservers oder über die Schnittstellen LAN TCP/IP, Modbus RTU und SNMP anzuzeigen bzw. weiterzuverarbeiten. So entsteht ein Komplettsystem, das durch einfache Montage und Handhabung sowie Messgenauigkeiten überzeugt.
Der große Vorteil des neuen CMS Energiemonitoring System besteht in der Nachrüstbarkeit bestehender Anlagen durch die kompakte Bauweise und die Open-Core Sensoren. Diese messen wie ein Wandler, sind aber für Gleich-, Wechsel-, und Mischströme bis 160 A geeignet. Die offenen Sensoren ermöglichen eine Montage ohne Spannungsunterbrechung. Die Verbindung der Sensoren mit der Control Unit ist sehr einfach und gelingt ohne Spezialwerkzeug. An einer BUS-Schnittstelle können bis zu 32 Sensoren mit der Control Unit verbunden werden. Die Control Unit CMS-700 überzeugt durch den integrierten Web-Server, der einen komfortablen Zugriff sowohl auf die Messdaten als auch auf die Parametrierung des Systems ermöglicht. Die beiden
Schnittstellen LAN (TCP/IP oder Modbus TCP) und RS-485 (Modbus RTU) garantieren eine unkomplizierte Einbindung in jede IT-Infrastruktur. Zudem können die Daten über ein SNMP Protokoll ausgelesen werden. Dadurch sind Anbindungen an weiterführender Energiemanagement Software oder Gebäude Leittechnik kein Problem.

Posted by on 31. August 2016.

Tags: , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten