iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Bei Firma Windel macht Buchhaltung dank FibuNet und WIAS jetzt Freude

Die Windel GmbH & Co. KG ist ein
international tätiger Süßwarenhersteller und bekannt für seine
kreativen und innovativen Geschenkartikel. Die Ideen der süßen
Präsente, wie die Nikolausrute, der Musikadventskalender oder der mit
Schokolade gefüllte Sockenstiefel, haben ein dynamisches Wachstum
initiiert, das seit Ende der sechziger Jahre bis heute anhält. Die
Produkte der Firma Windel werden inzwischen weltweit in mehr als 50
Länder exportiert. Die kontinuierliche Umsetzung neuer Ideen in
Verbindung mit dem stetigen Wachstum erfordert eine ständige
Anpassung und Optimierung der Unternehmensprozesse einschließlich der
unterstützenden IT-Systeme. In diesem Zusammenhang wurde ergänzend
zum Warenwirtschaftssystem WIAS nun die Buchhaltungssoftware auf
FibuNet umgestellt.

Die Windel GmbH & Co.KG kann auf eine lange Tradition
zurückblicken. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und
agierte lange Zeit als regionale Süßwaren- und
Spirituosengroßhandlung. Ab den sechziger Jahren folgte die
Erweiterung des Produktangebots hin zu süßen Präsenten. Ab Mitte der
achtziger Jahre entwickelte sich die Firma Windel mit neuen,
innovativen Produktideen neben dem klassischen Großhandel mehr und
mehr zu einem Herstellerbetrieb mit internationaler Ausrichtung. Dies
umfasst in den Kernprozessen neben dem Einkauf, der
Warenbewirtschaftung und Logistik auch Bereiche wie die
Produktionsplanung und Fertigung. Die Prozesse, mit zum Teil sehr
spezifischen Anforderungen, müssen durch maßgeschneiderte
Softwaresysteme unterstützt werden.

Seit 2007 ist bei Windel zur Unterstützung der Einkaufsprozesse
eine Softwarelösung der Firma Wedderhoff IT auf Basis von WIAS
professional im Einsatz. Der Einsatzbereich von WIAS wurde sukzessive
ausgebaut und umfasst inzwischen die komplette Warenwirtschaft der
Windel GmbH & Co.KG.

Wedderhoff IT ist FibuNet-Kompetenzpartner und hat die
FibuNet-Buchhaltungssoftware als Komponente für das Rechnungswesen in
WIAS integriert. Über eine bidirektionale Hochleistungsschnittstelle
wird konsequent sichergestellt, dass Daten, die in der
Warenwirtschaft bzw. in der Finanzbuchhaltung erfasst werden, im
jeweils anderen System nicht doppelt erfasst werden müssen. Seien es
Stammdaten, Ausgangsrechnungen oder beispielsweise
Zahlungsinformationen – alle buchungsrelevanten Daten stehen dabei
zum Zwecke des Zugriffs oder zur Weiterverarbeitung trotz einmaliger
Eingabe in ein System stets aktuell in beiden Systemen zur Verfügung.

Weil die bestehende Rechnungswesen-Lösung von Microsoft Navision
den aktuellen Anforderungen der Firma Windel nicht mehr genügte,
wurde im September 2015 entschieden, FibuNet als neue
Buchhaltungssoftware einzuführen. Neben der Integration mit WIAS war
vor allem der Funktionsumfang von FibuNet ausschlaggebend, der auch
Lösungen für die Buchung und Umrechnung in Fremdwährungen sowie die
Zentralregulierung mit Einkaufsverbänden beinhaltet.

Die FibuNet-Software wurde durch Wedderhoff IT eingeführt und ist
seit April dieses Jahres mit einem Nutzungsumfang von 5 Lizenzen bei
der Windel GmbH & Co.KG im Live-Betrieb. FibuNet wurde jüngst auch in
den drei weiteren Gesellschaften der Windel-Gruppe eingeführt.

„Wir haben uns bewusst für FibuNet als Spezialsoftware
entschieden. Hiermit decken wir die unterschiedlichen
buchhalterischen Anforderungen innerhalb unserer Firmengruppe sehr
gut ab und profitieren von einer Vielzahl von Prüfroutinen zwecks
Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Wir freuen uns über die
gute Zusammenarbeit mit den Buchhaltungsspezialisten auf Seiten der
Softwarehäuser FibuNet und Wedderhoff IT. Die Implementierung
erfolgte absolut reibungslos und zukünftige Weiterentwicklungen sind
jetzt einfacher zu gestalten“, so Martina Bick, Leiterin der
Buchhaltung bei der Windel GmbH & Co. KG.

Über Windel GmbH & Co.KG

Die Windel GmbH & Co. KG ist ein international tätiger
Süßwarenhersteller und bekannt für seine kreativen und innovativen
Geschenkartikel.

Das Unternehmen kann auf eine lange Tradition zurückblicken. 1900
wird Windel gegründet und ist bis in die sechziger Jahre des letzten
Jahrhunderts eine regionale Süßwaren- und Spirituosengroßhandlung.

1968 und in den Folgejahren entwickeln Alfred Windel (die dritte
Unternehmergeneration) und seine Frau Mechthild Windel die Idee der
süßen Präsente: Leckere Süßwaren kreativ verpackt, oft zusammen mit
einem weiteren Produkt, das einen interessanten Verbrauchernutzen
hat, wie z.B. eine niedliche Plüschfigur für Kinder oder ein hübscher
Geschenkkorb für Erwachsene.

Durch viele innovative Produktideen setzt ein dynamisches
Unternehmenswachstum ein. 1986 erweitern schokoladengefüllte
Adventskalender das Sortiment. Und auch in diesem Segment ist Windel
Vorreiter, z.B. mit dem Musik-Adventskalender oder Adventskalendern
mit Beipackprodukten.

Heute bietet Windel für alle Geschenkanlässe und Zielgruppen die
passenden süßen Präsente. Darunter viele beliebte Klassiker, die
schon zur Tradition gehören. Die eigene Produktentwicklung sorgt aber
auch immer wieder für neue Impulse und innovative Produktkonzepte.

Jedes Jahr können sich die Konsumenten so auf interessante
Neuentwicklungen freuen. Windel exportiert seine Produkte weltweit in
mehr als 50 Länder. Das Unternehmen wird in vierter Generation von
Fred Windel geführt.

Über FibuNet GmbH und WEDDERHOFF IT GmbH

Der Name FibuNet steht für die Entwicklung besonders
leistungsfähiger und sicherer Software für Finanzbuchhaltung,
Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Die 100% GDPdU- & GoBD
zertifizierte Lösung FibuNet bietet dem Anwender auch bei sehr großen
Datenmengen ein Höchstmaß an Sicherheit, Schnelligkeit und
Funktionalität.

Über 1.400 namhafte Unternehmen vertrauen auf die Kompetenz und
die Qualität von FibuNet, wie z.B. Berliner Effektengesellschaft,
domainfactory, Flensburger Schiffbaugesellschaft, Golf House
Direktversand, Hurtigruten, IG Bau, Intercard AG, Netto
Marken-Discount, Pearl Agency.

Laut den gemeinsam mit der Computerwoche und der Trovarit AG
erhobenen Kundenzufriedenheitsstudien hat FibuNet durchgehend seit
2010 die mit Abstand zufriedensten Kunden mit ihrer
Rechnungswesen-Software bei Unternehmen zwischen 100 und 500
Mitarbeiter

Die WEDDERHOFF IT GmbH mit Sitz in Mettingen/Westfalen agiert als
innovativer Anbieter von ERP-Softwarelösungen im deutschsprachigen
Raum seit 1994 und ist seit 2011 FibuNet-Kompetenzpartner

Die selbstentwickelte, modulare ERP-Software mit integrierter
FibuNet-Finanzbuchhaltung wird unter dem Namen WIAS vertrieben, die
sämtliche Betriebsabläufe vom Vertrieb über die Auftragsabwicklung
bis zur Produktion umfasst. Gleichzeitig werden mit dem Programm
zeitnah wichtige Kennzahlen für das Management – z.B. zur
Produktivität – erzeugt.

Zu den Kunden zählen Unternehmen im Karosserie- und Fahrzeugbau,
Maschinenbau, Lohnfertigung sowie in der Agrar- und Kommunaltechnik.

Pressekontakt:
FibuNetGmbH
Carl-Zeiss-Straße 3
D-24568Kaltenkirchen

Tel.: +49 4191 8739-0
Fax: +49 4191 8739-17
Web: www.fibunet.de

Ansprechpartner für Vertrieb/ Marketing/ P.R.
Doris Dreyer, Geschäftsführung
E-Mail: beratung@fibunet.de

Original Content von: FibuNet GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. August 2016.

Tags:

Categories: Computer, Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten