iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Basilea-Aktionäre genehmigen an ordentlicher Generalversammlung alle Anträge des Verwaltungsrats

Basilea Pharmaceutica AG /
Basilea-Aktionäre genehmigen an ordentlicher Generalversammlung alle Anträge des
Verwaltungsrats
. Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate Solutions.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Source: Globenewswire

Basel, 27. April 2017 – Basilea Pharmaceutica AG (SIX: BSLN) gab heute bekannt,
dass die Aktionäre an der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung für das
Geschäftsjahr 2016 allen vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Traktanden
zugestimmt haben.

Die Aktionäre genehmigten den Jahresbericht, die Jahresrechnung und die
Konzernjahres­rechnung für das Geschäftsjahr 2016 und entlasteten die Mitglieder
des Verwaltungsrats sowie der Geschäftsleitung. Die Aktionäre genehmigten auch
den Vortrag des Bilanzverlusts auf neue Rechnung und die Wiederwahl der
PricewaterhouseCoopers AG, Basel, als Revisionsstelle für die Jahresrechnung und
die Konzernjahresrechnung des Geschäftsjahrs 2017.

Die Aktionäre wählten Dr. Nicole Onetto als neues Mitglied in den Verwaltungsrat
der Basilea. Domenico Scala wurde als Verwaltungsratspräsident wiedergewählt
sowie Prof. Daniel Lew, Dr. Martin Nicklasson, Dr. Thomas M. Rinderknecht,
Steven D. Skolsky und Dr. Thomas Werner als Mitglieder des Verwaltungsrats. Dr.
Nicklasson, Herr Skolsky und Dr. Werner wurden ausserdem als Mitglieder des
Vergütungsausschusses wiedergewählt. Dr. Caroline Cron wurde als unabhängige
Stimmrechtsvertreterin wiedergewählt. Die Ernennung dieser Personen ist gültig
bis zum Abschluss der ordentlichen Generalversammlung 2018.

„Ich freue mich, dass Nicole Onetto als neues Mitglied in den Verwaltungsrat
gewählt wurde“, sagte Domenico Scala, Verwaltungsratspräsident der Basilea.
„Ihre operative und strategische Erfahrung, innovative Onkologie-Medikamente zu
entwickeln und Patienten zur Verfügung zu stellen, wird die Expertise des
Verwaltungsrats im Bereich Onkologie weiter verstärken.“

Die Aktionäre stimmten auch der Erhöhung des genehmigten Kapitals zu.

Des Weiteren genehmigten die Aktionäre den vorgeschlagenen maximalen
Gesamtbetrag für die Vergütung des Verwaltungsrats für den Zeitraum bis zur
ordentlichen Generalversammlung 2018, den maximalen Gesamtbetrag der fixen
Vergütung der Geschäftsleitung für den Zeitraum vom 1. Juli 2017 bis zum 30.
Juni 2018 sowie maximalen Gesamtbetrag der variablen Vergütung der
Geschäftsleitung für den Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017. Im
Rahmen einer nicht bindenden Konsultativabstimmung genehmigten die Aktionäre
auch den Gesamtbetrag der variablen Vergütung der Geschäftsleitung für das
Geschäftsjahr 2016.

In seiner Präsentation an die Aktionäre betonte Chief Executive Officer Ronald
Scott, dass die für 2016 gesetzten wichtigsten Unternehmensziele erreicht
wurden. Er berichtete über die Markteinführung des Antimykotikums Cresemba(®)
(Isavuconazol), das nun Patienten in wichtigen europäischen Märkten zur
Verfügung steht. Ausserdem sei Basilea Partnerschaften für die Entwicklung und
Kommerzialisierung von Cresemba sowie Basileas Antibiotikum Zevtera(®)
(Ceftobiprol) eingegangen. Diese umfassen mehr als 40 Länder. Darüber hinaus
habe Basilea im Jahr 2016 einen Vertrag mit der Biomedical Advanced Research and
Development Authority (BARDA) für die klinische Phase-3-Entwicklung von
Ceftobiprol geschlossen. Er erklärte, dass sich der Gesamtwert des Vertrags auf
bis zu USD 100 Millionen belaufen könnte, und zwar ohne eine Verwässerung der
Aktionäre.

Herr Scott ergänzte: „Einer unserer ersten Erfolge in 2017 ist der Abschluss von
Vereinbarungen mit der US-amerikanischen FDA über Special Protocol Assessments
für zwei Ceftobiprol Phase-3-Studien. Wir sind nun dabei, den Start dieser
Studien in den Indikationen Blutbahn- und Hautinfektionen vorzubereiten, mit
denen wir die Marktzulassung von Ceftobiprol in den Vereinigten Staaten
erreichen wollen.“

Darüber hinaus wies er darauf hin, dass sich Basilea weiterhin darauf
fokussiert, die Produktverkäufe aus Cresemba und Zevtera zu steigern und dazu
beabsichtigt, zusätzliche Kooperationen einzugehen, um Cresemba und Zevtera in
weiteren Regionen der Welt verfügbar zu machen. Auch die Entwicklung der
Medikamentenkandidaten für die Onkologie werde weiter vorangetrieben.

An der Generalversammlung waren 31.5 Prozent des Aktienkapitals der Basilea
vertreten. Derzeit sind 60.5 Prozent der ausstehenden Aktien im Basilea-
Aktienregister eingetragen.

Über Basilea

Basilea Pharmaceutica AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf
die Entwicklung von Antibiotika, Antimykotika und Medikamenten zur Krebstherapie
spezialisiert hat. Basileas Therapeutika zielen dabei auf das medizinische
Problem der zunehmenden Resistenzen gegen bzw. das Nicht-Ansprechen auf
derzeitige Behandlungsmöglichkeiten ab. Mittels der integrierten Forschungs-,
Entwicklungsaktivitäten und Vermarktungsaktivitäten der Tochtergesellschaft
Basilea Pharmaceutica International AG erforscht, entwickelt und vermarktet das
Unternehmen innovative Medikamente, um den medizinischen Bedarf von Patienten zu
adressieren, die an schweren und potenziell lebensbedrohlichen Krankheiten
leiden. Basilea Pharmaceutica AG hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist
an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (SIX: BSLN). Für weitere
Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmens-Website www.basilea.com.

Ausschlussklausel

Diese Mitteilung enthält explizit oder implizit gewisse zukunftsgerichtete
Aussagen betreffend Basilea Pharmaceutica AG und ihrer Geschäftsaktivitäten.
Solche Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und
Unsicherheitsfaktoren, die zur Folge haben können, dass die tatsächlichen
Ergebnisse, die finanzielle Lage, die Leistungen oder Errungenschaften der
Basilea Pharmaceutica AG wesentlich von denjenigen Angaben abweichen können, die
aus den zukunftsgerichteten Aussagen hervorgehen. Diese Mitteilung ist mit dem
heutigen Datum versehen. Basilea Pharmaceutica AG übernimmt keinerlei
Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen im Falle von neuen Informationen,
zukünftigen Geschehnissen oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

+——————————————————-+
| Peer Nils Schröder, PhD |
| Head of Corporate Communications & Investor Relations |
| +41 61 606 1102 |
| media_relations@basilea.com |
| investor_relations@basilea.com |
+——————————————————-+

Diese Pressemitteilung ist unter www.basilea.com abrufbar.

Pressemitteilung (PDF):
http://hugin.info/134390/R/2099912/795849.pdf

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Basilea Pharmaceutica AG via GlobeNewswire

Posted by on 27. April 2017.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten